Mit Staunen und Zittern (Amélie Nothomb)

Mit einem Buch, das etwas mehr als 150 Seiten hat, halte ich mich sowieso nie lange auf, aber wenn es dann noch so interessant ist wie das, welches ich gestern geschenkt bekommen habe …

In dem Buch schreibt Nothomb, wie es ihr in einer japanischen Firma ergangen ist. Wer sich ein wenig mit der japanischen Kultur & Gesellschaft auseinander gesetzt hat, weis sicher das Frauen dort nicht wirklich viel zu sagen haben. In Firmen haben diese nämlich so gut wie keine Aufstiegschancen, da nach der Vorstellung der Japaner die Frau für die Kindererziehung zuständig ist.

In diesem Buch wird diese Einstellung recht deutlich dargestellt. Was bei Nothomb noch dazu kommt, ist dass sie zwar in Kobe geboren ist, aber trotzdem eine „gaijin“ also eine Ausländerin ist (sie kam von Belgien nach Tokyo in die Firma).



Dass man es dann erst recht schwer hat, kann man sich ja auch denken….

Ich finde das Buch echt großartig und man sollte es meiner Meinung nach mal den Japan-Fans zu lesen geben, die unbedingt dahin auswandern wollen, nur weil ihnen Visual Kei, Anime & Manga soo~ gefallen. Denn JEDES Land hat seine Schattenseiten und Fehler, was diejenigen, die ich meine in Bezug auf Japan gerne mal vergessen…



Das Buch „Mit Staunen und Zittern“ kann ich nur weiterempfehlen und bin davon so begeistert, dass ich mir überlegt habe mir dieses Buch von Nothomb zuzulegen:

 

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 14. Januar 2012 in Bücher, Rezension und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: