Archiv für den Tag 9. Februar 2014

Batsy-Day: Großer Abendsegler

Quelle: Wikipedia

Ich habe ja schon im vorigen Blogeintrag erwähnt, das Fledermäuse meine Lieblingstiere sind… also habe ich beschlossen heute statt einem Wochenrückblick mal meine Lieblingsfledermausart voszustellen, die es auch in Schleswig-Holsten gibt. Die Rede ist vom großen Abendsegler oder auch Nyctalus noctula – wie der lateinische Name lautet.

Der große Abendsegler ist mit einer Spannweite von 320-400mm, einem Gewicht von 17-46g und Größe von 60-84,8 mm Kopf-Rumpf (Unterarm: 47,3 – 58,9 mm), die größte Fledermaus die es hierzulande gibt.

Weitere optische Merkmale, seht ihr auf dem Foto rechts. Das Fell ist recht kurz und hat einen speckigen Glanz an der oberen rotbrauben Fellseite. Der Bauch ist meist in einem helleren Ton, Flügel, Schnauze und Ohren sind schwarzbraun.

Das Jagtgebiet des großen Abendseglers liegt über dem Kronendach von Wäldern, über Lichtungen, Ödland, Grünland und Gewässern- Aber auch Müllkippen gehören zum bevorzugten Revier. Außerdem kann man das Tier auch in ländlich gelegenen Ortsrandlagen wie z.B. Parks oder Friedhöfen, bei der Jagt beobachten. Denn es jagt mit Vorliebe in der Abenddämmerung.

Quartier bezieht der große Abendsegler gern in Baumhöhlen oder Felsspalten. Auch in einem Fledermauskasten fühlt sich das Tier zu haus.

– – – – – – – – – – –

So, das war mein kurzer Steckbrief zum großen Abendsegler, ich denke das ist wesentlich interessanter als der Wochenrückblick oder?

Und da ich wohl noch nicht anfangen werde näher auf Gothic Rock Bands einzugehen, hier mein Lieblingslied der Woche: Inkubus Sukkubus – Vampyre Erotica

Werbeanzeigen