Archiv für den Tag 14. März 2014

Ein Abriss meiner Gedanken…

In jeder guten Serie gibt es mehrere Hauptcharaktere. In manch einer werden gar Nebencharaktere näher beleuchtet.

Doch in der Realität bekommt man – bildlich gesehen – immer häufiger schlechte Filme zu sehen. Denn viele sehen nicht, das die Welt sich um die Sonne dreht und stolzieren durch die Gegend wie Truthähne zur Paarungszeit. Jeder Schritt, jede Tat eines anderen wird persönlich genommen.

Solche Menschen sind ansträngend, nervenaufreibend für andere und doch sind auch die, die dies sehen nicht davor gefeit selbst einmal ein solches Verhalten an den Tag zu legen – sich selbst zum einzigen Hauptdarsteller ihres Stücks, dem Leben zu machen.

Pseudo Rebellion

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Dies beschreibt bzw. umschreibt meine Gedanken zu einem ganz bestimmten Thema. Zu dem ich dann auch nur sagen kann „Willkommen in der Pubertät!“ – meinem Lieblingssatz diese Woche. Ich weis selbst, das auch ich so reagieren kann wie oben beschrieben doch sollte es nicht zu einem Dauerzustand werden, das wäre mir persönlich viel zu anstrengend und sorgt für eine Distanz, die nur schwer zu überwinden ist.

Was denkt ihr darüber, könnt ihr etwas mir den Gedanken anfangen oder habt ihr ähnliche?