Schuluniformen – ein Trend aus Japan?

Ich hatte mir im Stillen schon überlegt, das ich in diesem Blog auch wieder bzw. auch mehr über mein liebstes Thema schreibe: Japan. Und nach dem Blogeintrag zum Thema Shōjo bin ich über den Blog Shojo Life gestolpert, einem noch relativ jungen Blog der seinem Titel wirklich gerecht wird.

Dort habe ich dann auch den Blogeintrag gelesen, der mich zum heutigen Post inspiriert hat. Es geht um 学生服 – also Schuluniformen und ich meine nicht die Schuluniformen an die manch einer jetzt denken mag (hier), sondern die, die vorwiegend in Shōjo Manga auftauchen. Warum ausgerechnet die? – Ganz einfach, in der Realität sind Schuluniformen erst ab der Mittelstufe (entspricht der Weiterführenden Schule in Deutschland) Pflicht und daher oft schlicht und „Business-Like“

Generell hat jede Schule ihre eigene Schuluniform, die sich aber aufgrund der Auswahl doch meist recht ähnlich sind. Es gibt immer Sommer und Wintervarianten, für die es noch einmal extra Regeln gibt wann diese getragen werden dürfen … aber dazu komme ich vielleicht ein anderes Mal. Mir geht es jetzt eher darum, das die in den Anime und Manga  vertretenen Schuluniformen wesentlich niedlicher und detailreicher gemacht sind und das sich daraus der „Schulmädchen/-boy -Style“ entwickelt hat, der Bequemlichkeit mit Seriosität und Niedlichkeit (für die Jungs Coolness) verbindet.

Wenn man sich diesen Stil anschaut kann man übrigens einen ganz klaren Trend beobachten, denn es wird immer wieder auf die klassische Matrosenuniform eingegangen, die man noch aus Sailor Moon kennt. Diesse finden sich eher in Cosplay Outfits wieder anstatt dem Alltagsstyling (und was ganz außer Acht gelassen wird, ist die Sportuniform oder der Schulbadeanzug, die es beide nicht nur in der fiktiven sondern auch in der realen Welt gibt).

Ich persönlich fand den Style schon in meiner Visual Kei Zeit toll und greife auch jetzt noch ab und zu ein paar Elemente mit in meinem Alltagsstyling auf 。◕‿◕。

Und wo wir gerade kurz das Thema Coslay angeschnitten haben… meine momentane Lieblingsuniform ist die aus dem Anime Shuffle! den ich gerade angefangen habe zu schauen. Rein von der Optik her wäre Daisy sogar ein Charakter, den ich Cosplayen könnte auf der kommenden ChisaiiCon in Hamburg (das wäre dann mein erstes Coslay ★^O^★). Cosplay an sich ist aber noch mal einen eigenen Blogeintag wert, oder was meint ihr?

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 28. März 2014 in Japan und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: