Vampirfilme – eine Ankündigung

Wer meinen Blog regelmäßig liest, der weis das heute eigentlich die Horror Movie Challenge an der Reihe ist. Da diese für heute aber ausfällt (warum das so ist erfahrt ihr ein anderes Mal) und ich im allgemeinen auch nichts mehr in Bezug auf die Challenge vorzubereiten habe – für mich die also schon beendet ist, gibt es heute etwas mehr oder weniger neues. Aber dazu muss ich etwas ausholen.

Denn zu Beginn der Challenge habe ich schon erwähnt, das mich jemand auf die Idee gebracht hat mich ein wenig mehr mit Vampirfilmen zu beschäftigen. Dieser jemand war ganz genau gesagt Mondbote und zwar am 27. Oktober 2013 um 19:35 Uhr – ja Facebook weis alles xD – und zwar mit dem Kommentar unter meinem Status:

Mach doch mal nen Blogartikel zum Thema Vampirfilme, die man gesehen haben muss^^

Nun, die Idee ist gar nicht so dumm, jedoch gibt es inzwischen so viele Filme und wenn ich all diese, die ich kenne in einem einzigen Blogeintrag zusammenfasse, sprengt es entweder den Rahmen der Konzentration sprengen und ich würde den Filmen nicht gerecht. Denn wie ich einige von meinen Lesern kenne, wollt ihr sicher wissen warum ich Interview mit einem Vampir mitsprechen kann, Coppolas Dracula in höchsten Tönen lobe, welche eher unbekannten Vampirfilme ich kenne und warum ich davon überzeugt bin das Twillight eine gute Komödie ist…

Also bekommt jeder Film seinen eigenen Blogeintrag und meine persönliche Bewertung, was eine ganz schöne Mammutaufgabe ist, da ich damit eine mehrere Seiten lange Liste an Filmen in Angriff nehme.

So lange die Horror Movie Challenge noch auf meinem Blog veröffentlicht wird, gibt es für die Filme keinen festgelegten Tag, danach werde ich versuchen jeden Donnerstag einen Film zu präsentieren. Und ihr könnt mir auch gern Vorschläge machen, welchen Film ich vorstellen soll. Um über das Ganze dann den Überblick zu behalten, habe ich oben in der „Menüleiste“ eine Liste an bereits behandelten Filmen zusammengestellt.

So, das wars was ich zu dem Thema zu sagen hatte. ^^

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 29. Mai 2014 in Filme und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: