Horror Movie Challenge: Tag 20, Tag 21 und 23

Ja, heute fasse ich mal drei Tage zusammen aber nicht, weil ich die letzten Donnerstage den Post vergessen habe, sondern weil ich zu den jeweiligen Themen nicht sonderlich viel zu sagen habe. Und da ich keine „Ein-Satz- Blogeiträge“ machen will, stecke ich diese drei Tage eben zusammen.

Horror Movie Challenge: Tag 20 – Lieblings Horror Charakter
Dieses Thema hat mich lange beschäftigt und ich habe hin und her überlegt. Schließlich finde ich die Frage fast genauso schwierig wie die Frage nach meinem Lieblingsschauspieler oder -schauspielerin. Denn ich vielen Fällen mag ich nur die Figur die der jeweilige Schauspieler darstellt, anstatt den Schauspieler selbst. So mag ich Tom Cruse als Lestat in Interview mit einem Vampir, aber sonst kann ich ihn nicht ausstehen. Mit anderen Worten ich habe keine/n Lieblingsschauspieler/in.

Um es auf den Punkt zu bringen: ich sehe so oder so zwar immer die Charaktere für sich, anstatt den Darsteller dahinter, aber einen absoluten Lieblingscharakter habe ich trotzdem nicht wirklich. Die Charaktere, die ich gern mag sind Kayako (Takako Fuji) aus der Grudge bzw. Ju-On Reihe und die Fitzgerald Schwestern Brigitte (Emily Perkins) und Ginger (Katharine Isabelle) aus der Ginger Snapes Trilogie.

Horror Movie Challenge: Tag 21 – beste Horror-Franchise
Ich kann mit Franchise wirklich selten etwas anfangen (Ausnahmen sind hier die Anime Death Note und Sailor Moon) und um ehrlich zu sein fällt mir in Bezug auf Horrorfilme gar kein Franchise-Gedönse ein ^^“

Horror Movie Challenge: Tag 23 – ein tolles Zitat aus nem Horrorfilm
Ich zitiere selten etwas und das letzte was ich toll fand und gern zitiere kommt aus dem Vampire Codex von Michelle Belanger. Dies ist zum ersten ein Buch / eine PDF Datei und hat eher etwas mit Vampirismus anstatt mit Horrorfilmen zu tun:

Wenn der Tag wächst und schwindet, können wir fühlen, und wir wissen, dass das wahre Reich der Magie ist die Nacht, denn dann wachsen wir an der Macht. Wenn der Mond wächst trächtige und schlank, fühlen wir es, und wir wissen auch, dass es mehr komplexe Rhythmen der Macht gibt, gebunden an ihre Phasen. Wenn sich das Rad des Jahres dreht sich um, fühlen wir die wilden Zeiten, die Höhen und Tiefen der Macht.

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 12. Juni 2014 in Challenge und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: