J-Rock Challenge: Tag 30 – Dein Lieblingsalbum

Da ich Montag zu kaputt vom Mera war und daher mein Fazit gestern veröffentlicht habe – an dem Tag an dem ich ja sonst die J-Rock Challenge laufen habe, gibt es dieses Mal eine kleine Verschiebung, von Dienstag auf Mittwoch – ich nehme mal an das stört eh keinen 😉

Nun aber zur Challenge….

Ich habe nicht nur ein Lieblingsalbum, sondern gleich mehrere und zwar sind das diese hier:

Girugamesh – Now

Dieses Album habe ich 2010 von meiner Tante geschenkt bekommen und mich tierisch darüber gefreut, denn ich hatte endlich mal ein Album von meiner Lieblingsband in den Händen… das ist noch mal etwas ganz anderes als einfache MP3 Dateien von Amazon!

LM.C  – Gimmical☆Impact

LM.C ist eine der Bands, die ich höre um einfach gut drauf zu sein und aufzudrehen! Das Album habe ich mir geholt, als es hieß die Band kommt für einen Live Auftritt nach Hamburg… leider ist aus meinem Vorhaben die Band mal live zu sehen dann doch nichts geworden – ich bin gerade an dem Tag nach Schwerin gezogen als die Band spielte o(╥﹏╥)o

The GazettE – NIL

Dieses Album gehört neben 777(スリーセブン)-Best of dreams- mit zu den ersten Alben mit japanischer Musik und hat damit einen großen Nostalgie Bonus! Ich weis noch als ich sie vor Jahren zum Geburtstag geschenkt bekommen habe, habe ich sie ein halbes Jahr rauf und runter gehört… selbst das Dir en Grey Album was meine Mom mir gekauft hat (hauptsächlich um mal andere Lieder aus meinem Zimmer zu hören) hat da nicht viel gebracht ^^

Dir en Grey – The Marrow of a bone

Auch wenn ich gerade gesagt habe das es meiner Mom nicht viel gebracht hat das Album zu kaufen, landet es doch auf jeden Fall bei meinen Lieblingsalben! Und das aus den Einfachen gründen, dass ich herausgefunden habe das man mit Dir en Grey unheimlich gut Aggressionen abbauen kann… dieses Album beruhigt mich sogar so sehr das ich es schon ein paar Mal geschafft habe dabei einzuschlafen (und das ist schon ne Kunst, wenn man sich überlegt das die Band laut Wiki in die Metalcore Richtung geht). Außerdem ist es mein 4. Album und hat damit auch Nostalgie Bonus!

An Café – Magnya Carta 

Ja, man höre und staune mein erstes Album einer J-Rock Band war ausgerechnet dieses hier… ich gehe mal davon aus das sich das jemand bestellt hat und nicht abgeholt denn ich habe es beim Shoppen mit meiner Mom und ihrem Ex (der mir diese CD auch spendiert hat) durch Zufall gefunden. Damals habe ich nur gelesen das An Café eine japanische Band ist und daher habe ich mich gefreut die CD gefunden zu haben. Bis zu dem Zeitpunkt als ich die CD das erste Mal in den Player gepackt habe wusste ich nicht wie sich die Band anhört xD

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Ich sammle immer noch Punkte um die Fotoqualität in diesem Blog zu verbessern. Jeder Klick (1x täglich) auf den Dshini Banner hilft mir da weiter ^^

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 13. August 2014, in Challenge, Japan. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: