Halloween Challenge: 8. Eine deiner paranormalen Erlebnisse

Ich bin ein großer Fan des Paranormalen und im Gegensatz zu anderen finde ich die Erlebnisse, die man unter dem Synonym des Paranormalen einordnen kann, die ich bis jetzt erlebt habe eher lustig als beängstigend.

Meine liebste Story ist die von der Tür:

Meine Mom und ich standen in der Küche und haben das Mittagessen vorbereitet und gequatscht. Meine Zimmertür war nicht ganz geschlossen und klappte hin und wieder. Als wir dann das Essen ins Wohnzimmer getragen haben, wo der Esstisch zu dem Zeitpunkt stand. Ich hatte beide Hände voll und Mom ging die klappernde Tür auf die Nerven und sagte mir ich sollte, wenn ich die Hände frei habe die Tür zu machen sollte.
Da ich zu faul war nochmal rüber zu latschen, rief ich einfach mit dem Essen in der Hand: „Tür zu!“ und die Tür knallte mit einem ordentlichen „rumms!“ zu.

Okay, man könnte jetzt sagen, dass das Ganze dem Durchzug geschuldet ist aber es ist schon lustig, das direkt nach meinem „Tür zu!“ eben diese auch zugeknallt ist ^^

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 8. Oktober 2014 in Challenge, Halloween und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: