gefühlte 40° im Schatten und das Christkind läutet!

Hallo ihr lieben!

Nachdem schon mehr als nur einer meiner Leser mich vermisst hat, bin ich wieder da und muss mich auch gleich dafür entschuldigen, das ich verhältnismäßig lange nichts mehr geschrieben habe…

Ich habe zwar so einige Ideen und Dinge die mir im Kopf schwirren, aber dafür bräuchte ich wohl etwas mehr Zeit – und die habe ich aktuell eher wenig, was einem zeigt, das trotz der z.T. noch fast sommerlichen Temperaturen doch so langsam die Weihnachtszeit anläuft.

Wenn ich so aus dem Fenster sehe, dann kommt bei mir nicht ansatzweise Weihnachtsstimmung auf und dabei sind es nur noch 38 Tage bis die Familien unter dem Weihnachtsbaum zusammen kommen, Freude und Heiterkeit heucheln und die Eltern hoffen das die Geschenke groß und teuer genug sind dieses Jahr…

Wie ihr sehen könnt halte ich nicht viel von Weihnachten direkt. Ich mag eher die Winterzeit – wenn sie so ist wie man sie aus Bilderbüchern kennt. Leider ist es selten der Fall, denn der Winter ist erst mal prinzipiell ein paar Monate zu spät und wenn er dann da ist, ist er kalt, matschig und verregnet.

Aber genug davon und wieder zum Thema Weihnachten! Denn wer denkt, das man immer früher Lebkuchen und Co. bekommen kann und generell der Weihnachtswahn immer ausgefallener wird, der hat Weihnachten noch nicht aus der Sicht eines Einzelhändlers kennen gelernt.

Da ich ja nun schon im 3. Jahr den Ganzen Spaß mitmache und in all den Jahren jedes Mal die passenden Tischdecken aufbauen durfte (welche noch mehr auseinander genommen werden, als die restlichen Tischdecken), ist es wohl gut nachvollziehbar das ich bereits die Schnauze voll habe von Weihnachten, bevor die Lebkuchen von den Schoko-Osterhasen abgelöst werden xP

Und wer jetzt denkt, der ganze Wahn ist am 24. Dezember vorbei, der irrt denn erst danach geht es richtig los und die Horden die sich zuvor um die Waren gerissen haben, das Internet geplündert haben (wie Mom so schön gesagt hat), kommen um die Geschenke zu tauschen und zurück zu geben….

Wie dem auch sei, ich kämpfe zur Zeit mit der schenkenden Horde und einer bösen Erkältungswelle die die Kollegen Stück für Stück dahin rafft.

Aber hey ich habe mir diesen Job ausgesucht und ich liebe Herausforderungen! Von daher seid mir nicht böse wenn es aktuell etwas ruhiger ist auf meinen Blog – ich wünsche ich euch viel Spaß bei den Weihnachtseinkäufen!

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 16. November 2014 in Allgemein und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: