Die Titanen fallen ein – Shingeki no Kyojin 1 (Hajime Isayama)

Wer sich in der Welt des Anime und Manga auskennt, dem wird sicher der Hype um 進撃の巨人, also Attack on Titan aufgefallen sein. Ich selbst habe erst recht spät wirklich von dem Hype mitbekommen und mich anfangs noch gegen gesträubt aber schlussendlich bin ich dem Anime genauso verfallen wie viele andere.

Erst Anfang dieses Jahres, habe ich mich dann dazu entschlossen mir auch die Manga Reihe zu zu legen, die hierzulande bei Carlsen Manga erscheint. Da ich mich erst so spät entschieden habe, habe ich gleich Nägel mit Köpfen gemacht und mir den kompletten ersten Sammelschuber zusammengespart – man hat ja sonst keine Hobbys ╮(^▽^)╭

Worum es geht (Klappentext):
Die Erde gehört riesigen Menschenfressern: den Titanen! Die letzten Menschen leben zusammengepfercht in einer Festung mit fünfzig Meter hohen Mauern. Als ein kolossaler Titan die äußere Mauer einreißt, bricht ein letzter Kampf aus – um das Überleben der Menschheit!

Zum Mangaka:
Im Manga direkt erfährt man nichts über Hajime Isayama, aber da sich Shingeki no Kyojin wie eingangs erwähnt sehr großer Beliebtheit erfreut, kann man im Netz so einiges über ihn erfahren.  So wurde er am 29. August 1986 in Ōyama, Ōita geboren. Außerdem ist er ausgebildeter Cartoon-Designer. 2011 bekam er mit seinem hier vorgestellten Werk den 35. Kodansha Manga Preis, in der Kategorie Shōnen – eine erstrebenswerte Auszeichnung in der Welt der Manga.

Meine Meinung:
Da ich mit dem Anime angefangen habe und dann erst die Manga geholt habe, vergleiche ich hier natürlich sehr stark mit dem Anime. Was mir da als erstes aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass sich der Zeichenstil unterscheidet und in meinen Augen im Anime besser aussieht als im Manga (〃 ̄ω ̄〃ゞ

Außerdem unterscheidet sich die Story ein wenig – was an sich bei vielen Anime/Manga der Fall ist. Grob gesagt spielt der Manga in etwa zu den ersten 5 Folgen des Anime: Nach dem Angriff des kolossalen Titanen und dem Verlust seiner Mutter schwört Protaginist Eren Jäger alles zu geben um jeden einzelnen Titanen auf der Erde aus zu löschen und so der Menschheit wieder ihre Freiheit zu schenken. Dafür nimmt er zusammen mit seinen besten Freunden Armin und Mikasa die schwere Militärausbildung auf sich. Und es lohnt sich, denn er gehört zu den 10 besten und darf frei entscheiden, welchem Militärtrupp er sich anschließt. Für ihn ist klar: Er will nach wie vor an vorderster Front stehen. Doch am vor dem Tag der offiziellen Entscheidung greifen die Titanen wieder an…

Im Manga wird die Zeit zwischen dem ersten Angriff der Titanen und dem Abschluss der Ausbildung beim Militär, einfach mal übersprungen. Wer also wissen will, wie schwer die Ausbildung für Eren und seine Freunde war, dem empfehle ich die ersten 5 Folgen des Anime zu schauen, dort wird die Ausbildungszeit gezeigt, was wohl auch erklärt warum 5 Folgen in einem Manga vertreten sind.

Alles in allem finde ich aber den Manga genau so gelungen wie die Serie, welche ja auf dem Manga basiert. Und es lohnt sich auf jeden Fall sich dieses Werk zu zu legen, selbst wenn man, wie ich, kein großer Fan des Zeichenstils ist.

Wen ich jetzt begeistern konnte, der kann gern mal bei Carlsen Manga vorbei schauen und den Manga gleich ordern.

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 4. Mai 2015 in Carlsen Manga, Manga und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: