Anime Challenge: Anime der ein Reboot vertragen könnte

cooltext117614132246700Tag 5

Wusstet ihr das ich ein großer Fan von der Mangaka Kaori Yuki bin? Bestimmt, denn ich habe das schon einige male im Blog erwähnt. Das heutige Thema ließ mich sofort an ihr Erstlingswerk 天使禁猟区 (Angel Sanctuary) denken. Zu der 20-teiligen Mangareihe gibt es auch eine Anime Adaption und genau diese hat in meinen Augen ein Reboot verdient.

Die Anime-Adaption, die es 2000 auf den Markt geschafft hat, gehört eigentlich in den Bereich OVA und entstand lediglich in Anlehnung an die ersten 4 Bände der Reihe. Da es sich nur um 3 Folgen handelt und der Anime zu einem Ende kommen musste, ist das Ganze inhaltlich kaum mit der Manga Reihe zu vergleichen und das ist äußerst schade, da die Serie einiges an Potential hat.

zur Story:
Es geht um den jungen Setsuna Mudo, der verbotener Weise in seine Schwester Sara Mudo verliebt ist. Schnell stellt sich heraus, das auch Sara diese Gefühle erwidern will, aber beide wissen: Als Geschwister haben sie nie die Chance ein Paar zu sein. Daher versuchen sie verzweifelt einen Weg zu finden als Paar leben zu können, doch wie es scheint hat die ganze Welt sich gegen sie verschworen. Und sei das noch nicht genug, hat es auch der Himmel auf die beiden – oder viel eher Setsuna abgesehen.  Es tauchen zwei Gestalten auf , die behaupten Dämonen zu sein und planen jemanden zu wecken, der in Setsuna wohnt – indem sie ihn töten.

Aber nicht nur das. Es warten weitere Verstrickungen mit Engeln auf Setsuna: Der Engel Katan versucht den „anorganischen Engel“ Rosiel, Zwillingsbruder von Alexiel und einst mit ihr ranghöchster Engel im Himmel, aus seiner Verbannung zu befreien. Nur der hat anderes geplant, als wieder in den Himmel zurückzukehren. Er strebt danach seine Schwester Alexiel wiederzuerwecken, in die er ähnlich wie die beiden Mudos verliebt ist. Das Problem ist nur: Setsuna ist enger mit Alexiel verbunden als allen lieb ist.

Diese Story ist auch der Plot der 20 Bände, jedoch ist sie eben auf 3 Anime Folgen zusammengestaucht worden… was ich wie bereits erwähnt äußerst schade finde.

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 5. Juni 2015 in Anime Challenge, Japan und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: