Blogbattle no. 26 – Farbe

Heute darf es also recht bunt zugehen im Blogbattle. Okay, man sollte meinen, dass mir als Grufti da als erstes eine ganz bestimmte Farbe einfällt. Doch Schwarz hatten wir schon relativ zu Anfang dieses Battles. Auch die Farbe Gold war schon einmal präsent, auch wenn ich die Farbe eher weniger mag, denn sie erinnert an das Gelb der Sonne

Dafür ist mein gruftiges Leben doch sehr bunt gestaltet. Und die heutige Trennlinie bzw. die bunte Anordnung der Tardis könnte auf einen Punkt hindeuten, den ich für so farbenfroh in meinem Leben halte. Aber dazu gleich erst mehr. Denn neben Schwarz, mach ich auch sämtliche Rot- und einige Lila-Töne. Meine Favoriten sind da Rubin-, Feuer-, Blut- und Weinrot, Rotviolett (das ist, wie der Name schon sagt eine Mischung aus Rot und Violett),dunkles Magenta, Violett, Purpur und klassisches Lila.

Die meisten dieser Farbvarianten hatte ich auch schon in den Haaren, was für so nen Grufti wie mich zwar nicht ungewöhnlich, aber doch recht bunt ist.Apropos Haare: Ich habe nach einem halben Jahr Färbeverbot endlich wieder Lila Haare… okay es ist immer noch leicht rotstichig (siehe Bild), aber dank der Beratung vom Friseur und der Haarmaske „Colour Up Ametista“ bekomme ich die immer mehr in die Richtung des gewünschten Lila Tons. Denn Haare können sehr tricky sein (fragt da meine Mom), um meine Haare nämlich 100% so hin zu bekommen wie ich es gern möchte, muss ich meinen natürlichen Pigmenten erstmal beibringen, dass sie die künstlichen Pigmente nicht gleich auffressen brauchen… das kommt davon, wenn man von Natur aus einige Rotpigmente im Haar hat.

Aber zum Glück habe ich etwas weniger von denen in den Haaren als meine Mom und hat ihre Haare bzw. den Pony ja schließlich auch Grün, Blau, Türkis und Indgolila bekommen und das sind größtenteils Farben mit mehr Blaupigmenten, als mein Wunschton…

Und nebenbei erwähnt: in Japan bzw. in Anime haben die Haarfarben der einzelnen Charaktere meist auch etwas zu bedeuten oder deuten auf gewisse Charakterzüge hin.Jetzt aber genug von Haaren, es geht ja um Farben und nicht um Haare. Schließlich habe ich zwei Blogbattle lang ausgesetzt etwas über Wicca zu erzählen und das nehme ich zum Anlass, das Thema wieder an zu schneiden. Schließlich gibt es nicht umsonst den Bereich der Farbmagie. Diesen Bereich kann man verschieden auslegen bzw. interpretieren. Ich z.B. zähle zur Farbmagie unter anderem auch die Farben der Aura hinzu. Außerdem noch Kerzenfarben und ihre Bedeutungen und Farben allgemein – sprich wofür steht die Farbe, ist sie einem Tierkreiszeichen (Sternzeichen), einer Jahreszeit, einem Planeten, usw. zugeordnet und welche Eigenschaften werden ihr zugesagt.

Auch Edelsteine und Kristalle, die in Wicca Ritualen nicht selten vorkommen, sind äußerst Farbenfroh. So nutze ich z.B. zum Pendeln einen meiner Edelsteine (sprich dieser Stein wird u.a. meinem Sternzeichen zugeordnet. Dieser könnte auch meine Vorliebe für die Farbe Lila erklären, denn es handelt sich um ein Amethyst-Pendel, wie man auf dem Bild sieht: DSCN0046

Dies ist so ganz nebenbei erwähnt das zweite seiner Art, da mir das erste auf die Fliesen im Flur gedeppert ist und sich dort großzügig, in viele kleine Eiznelteile zersprungen, verteilt hat. 
So und nun zu den bunten Tardis, die hier heute Trennlinie spielen. Meinem Wissensstand nach ist die Tardis des Doctors, dank dem kaputten „Chamäleon-Schaltkreis“ immer eine blaue Notrufzelle. Doch kennt ihr den Regenbogentrend von Facebook? Jeder Hans und Franz hat seinem Profilbild einen Regenbogen übergeklatscht um damit zu zeigen, dass er für die offene Ehe ist. Was unter der offenen Ehe zu verstehen ist, muss ich wohl niemandem erklären (das hoffe ich zumindest).

Spätestens jetzt dürfte klar sein, dass die farbigen Tardismodelle nicht nur zum heutigen Stichwort passen, sondern auch anders gedeutet werden kann. Denn meine Wenigkeit ist ebenfalls für die offene Ehe und das nicht aus einem Trend heraus… obwohl Mom doch etwas geschockt war, als sie in meinem Black Flirt Profil unter sexueller Gesinnung „Bi“ las. Aber gut, das ist dann doch zu weit vom Farbenthema entfernt.

Also stürzen wir uns wieder auf den Regenbogen. Denn man sieht diesen in letzter Zeit sehr häufig, auch wenn der FB-Trend langsam zurück geht. Aber der Sommerdom z.B. veranstalter ein kleines Warm-Up am Donnerstag ab 15 Uhr. Sprich der Dom holt die Regenbogenfahnen raus und wird bunt, bunt, bunt! Nicht, dass der Dom durch seine vielen Fahrgeschäfte nicht eh schon in allen Farben erstrahlt. Ich würde gern mal sehen, wie viele „Trendopfer“ zum feiern da sind, aber auf der anderen Seite wird es bestimmt voll und auch wenn so ein kleines Gruftilein unter Menschen immer heraus sticht, gegen so viele Farben hilft auch das schönste Schwarz nichts und ich würde genadenlos untergehen…Nun ist aber endgültig Schluss mit bunten Bildern und der Regenbogentardis, schauen wir mal bei meinen mehr oder weniger farbenfrohen Mitstreitern vorbei:

1. meine Wenigkeit
2. Wetterschaf
3. Sebastian
4. Chelsea
5. Lilly
6. Laura
7. Mom
8.the Lord

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 26. Juli 2015, in BlogBattle, Wicca. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 3 Kommentare.

  1. Man geht in seinem gruftigen schwarz niemals unter sondern stich immer heraus 😉 Hast dir heute mal wieder eine 2 verdient, weil es sich alles etwas oberflächlich las …

  2. „Offene Ehe“ kannte ich bisher eher als Begriff für etwas anderes als die Auflösung der biblischen Geschlechtervorgaben, aber ok 🙂
    Wenn Du schon auf den Doktor und Farbe eingehst, müsste Du auch die Fliegen erwähnen, denn abhängig von der besuchten Zeit und ein paar anderen Faktoren wechselt die Farbe der doktorischen Fliege, aber das nur am Rande.
    2-, weil Du irgendwie nicht den gewohnten Informationsgehalt schaffst.

  1. Pingback: Das Ende vom Blogbattle | the music box of a morbid wonderland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: