Anime Challenge: Lieblingsfilm

cooltext117614132246700Tag 20

In letzter Zeit habe ich mich zur Challenge ja immer mal wieder beschwert, doch heute fällt meine Entscheidung äußerst leicht. Es ist もののけ姫 zu deutsch Prinzessin Mononoke, aus dem Hause Ghibli – zu dem ich an anderer stelle noch einmal etwas sagen werde.

Vielleicht verwundert das einige unter euch, das ich so ganz klar diesen Film ausgesucht habe, da gerade regelmäßige Leser ja wissen sollten, das ich eher ein Fabel für Vampir- und Horrorfilme habe.

Doch es gibt gleich mehrere Gründe, warum dieser Film nicht nur unter den Anime Filmen, sondern bei Filmen allgemein zu meinen Lieblingen gehört. Zunächst einmal ist da der relativ hohe nostalgische Wert, denn dieser Film war einer der ersten Filme, den ich mir damals alleine, auf meinem ersten eigenen Fernseher und spät abends auf RTL2 angeschaut habe (damals sogar in ungeschnittener Fassung mit allen blutigen und brutalen Szenen).

Außerdem hat mich die Thematik bzw. die Story fasziniert – für diejenigen die den Film nicht kennen, hier eine kleine Beschreibung:

Als der junge Krieger Ashitaka versucht, sein Dorf vor einem zum Dämon gewordenen Keiler zu beschützen, wird er von einem tödlichen Fluch befallen. Um sein eigenes Leben zu retten, reist er in Richtung Westen, wo er sich von den dort lebenden Göttern Hilfe erhofft. Kurz nach seiner Ankunft findet er sich jedoch inmitten eines Konfliktes wieder: Die tierischen Waldbewohner stehen den Menschen gegenüber, die den Wald zerstören, um an die metallischen Rohstoffe zu gelangen. Hierbei werden die Tiere von Prinzessin Mononoke, einer Frau, die von Wölfen aufgezogen wurde, angeführt.
Ashitaka versucht die am Konflikt Beteiligten zu verstehen und das Blutvergießen zu stoppen; dies wird dadurch erschwert, dass ihm von beiden Seiten stets vorgeworfen wird, den jeweiligen Gegner zu unterstützen. Die Lage droht vollkommen zu eskalieren…
(Quelle: Anisearch.com)

Wie ihr auch sicher wisst, bin ich immer schon sehr naturverbunden gewesen und so haben mich die friedlichsten aller im Film vorkommenden Wesen – die Baumgeister – sehr fasziniert, denn so wie Miyazaki diese umgesetzt hat, habe ich sie mir immer schon vorgestellt. Auch schon lange bevor der Film das erste Mal im Fernsehen lief.

Dazu kommt auch noch, dass der Soundtrack absolut genial ist und mir allein beim Trailer damals wie heute ein angenehmes kribbeln über die Haut geht.

Alles in allem habe ich bei diesem Film nichts zu meckern! Außer vielleicht, das RTL2 nach der Erstausstrahlung, welche ich mir damals angesehen hab nur noch die gekürzte Form gezeigt hat. Im Nachmittagsprogramm kann ich es ja verstehen, wenn man den verwesenden Gott herausschneidet oder der abgetrennte Kopf eines Banditen nicht mehr zu sehen ist etc. Aber diese Version dann auch gegen 0 Uhr zu zeigen und nicht mehr die ungeschnittene Version, fand ich in der Zeit in der ich noch fern gesehen hab echt gemein! So habe ich nämlich lange daran gezweifelt ob ich die Szenen nicht einfach übersehe oder ob sie wirklich da sind…

Ja ja das sind die First World Problems eines Anime Fans gewesen. Inzwischen sind Anime im deutschen Fernsehen ja rar geworden, habe ich mir sagen lassen. Aber genug davon, sonst schweife ich zu sehr vom Thema ab!

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 18. September 2015 in Anime Challenge, Filme, Japan und mit , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 4 Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: