Dienstagsgedudel: Cuélebre

Cuélebre ist mal wieder eine Band, zu der ich meine Meinung schreiben sollte. Dazu muss ich sagen, dass ich die Band gar nicht gekannt habe, als ich vor ein paar Monaten nach euren Wünschen gefragt habe. Zumindest nicht als Band. Denn Cuélebre war mir bis dahin nur als geflügelter, schlangenartiger Drache aus der spanischen Mythologie bekannt. Dieser Drache scheint aber auch bei der Band eine Rolle zu spielen, denn er ist Teil ihres Logos (welches von Victora Francés designet worden ist).

Vielleicht kann man der Band ja nicht nur am Namen ansehen, welche Art von Musik sie machen…? Denn diese kann man einwandfrei in den Bereich Pagan Folk einordnen. Dadurch schlagen sie in die selbe Kerbe wie eine meiner Lieblingsbands Omnia und treffen auch sonst sehr meinen Geschmack.

Gegründet wurde die Band 2011 in Valencia (Spanien) von Yhandros Huergo gegründet. Dieser wiederum gibt an, sich gern von seinen großen musikalischen Vorbildern Hagalaz Runedance, Corvus Corax und Wardruna inspieren zu lassen. Des weiteren versucht Cuélebre den Höhrern ihrer Musik die Wurzeln und Mythologie der Iberischen Halbinsel näher zu bringen, die immer wieder thematisiert werden in den Texten. Mit mittelalterlichen und teilweise auch schamanischen Instrumenten gelingt es der Band meiner Meinung nach auch wunderbar, die Texte umzusetzen.

Da es sich hier um eine recht junge Band handelt ist dies auch schon fast die ganze Bandgeschichte und auch die Diskografie fällt wesentlich kürzer aus als bei den Bands, die ich bereits hier vorgestellt habe. Denn das Debütalbum mit dem Titel Oinos ist erst letztes Jahr, am 13.5.2014, erschienen.

Wen diese Band also interessiert, dem rate ich zu einem Besuch auf der offiziellen Homepage und auf jeden Fall dazu die Facebookseite zu beobachten/ zu verfolgen. ^^

 

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 29. September 2015 in Musik, Wicca und mit , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: