Halloween Challenge: biggest fear

HalloweenChallengeTag 4

Oh aufmerksame Blogleser dürften schon mitbekommen haben, was meine größte Angst ist schließlich mache ich da kein Geheimnis drum und habe meiner Angst nicht nur einmal einen kompletten Blogeintrag gewidmet.  Auch letztes Jahr wurde ich nach meiner größten Angst gefragt und der Beitrag ist relativ kurz aber präzise ausgefallen.

Ich habe also mal überlegt, was mir noch Angst machen könnte außer Feuer… und ehrlich gesagt gibt es da nicht vieles was mir Angst machen könnte. Schließlich liebe ich eigentlich fast alles, was einem normalen Menschen Angst macht. Ich liebe die Dunkelheit, beschäftige mich äußerst gern mit dem Paranormalen, ich finde Spinnen faszinierend, habe eine leicht morbide und schräge Vorstellung von niedlich….

Die Liste könnt‘ ich ewig so weiter führen. Es kommt immer aufs Gleiche raus: Wirklich Angst habe ich nur vorm Feuer. Andere Dinge können mich nur nervös, verlegen und unsicher machen oder ich ekel mich davor. Dies trift in verschiedenster Weise meist auf Insekten wie Wespen, Hornissen und Motten zu. Auch bei fremden Menschen kann das ab und an mal der Fall sein – obwohl sich das dank meiner Ausbildung nur noch selten zeigt.bat_barHalt! Beim Schreiben dieses Beitrags ist mir doch noch eine Angst eingefallen, die ich früher hatte. Die Angst vor Verletzungen, körperlichen Verletzungen. Und im Gegensatz zu meiner Feuer-Phobie wusste ich auch immer wo die her kam. Denn ich habe schon als kleines Kindergartenkind Gipse an den Füßen tragen müssen.

Beim Gips anlegen wurde mir schon damals gesagt, dass der Gips leicht warm wird. Dagegen hätte ich ja nichts gehabt – jedoch hatte ich tierische Schmerzen, da der dann gefühlt doch so warm wurde als wenn der Arzt mir den Fuß komplett wegschmelzen wollen würde mit der Wärme. Das Gleiche Phänomen hatte ich auch beim zweiten Mal das ich nen Gips am Bein bekam… von daher bin ich kein Freund von warm werdenden Gips, aber Wärmepflaster, heiße Duschen und generell Wärme mag ich.

Diese Erfahrung(en) haben in mir die Angst vor Verletzungen bzw. Schmerzen ausgelöst. Seit ein paar Jahren ist diese Angst jedoch Geschichte, da es mir leichter Fällt gegen Ängste gegen an zu gehen, wenn ich weis wo der Ursprung liegt.bat_bar

Wie sieht es eigentlich bei euch so aus? Welche Erfahrungen habt ihr mit Ängsten gemacht? Haut es doch gern mal in die Kommentare, ich würd mich freuen.

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 4. Oktober 2015, in Challenge, Homepage, Persönliches. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: