8. Türchen: Meinung zu Buchverfilmungen

christmasbooks_3115354bIch habe so manche Bücher im Regal stehen, auf denen ein großer Aufkleber prangt: „Das Buch zum Film!“ und außerdem ist mein Hamster ein wahrer Film Fan. Das was er an DVDs besitzt besitze ich an Büchern und das was er an Büchern hat, gleicht der Anzahl meiner DVDs.

Und passender Weise haben wir letze Woche den Film Hogfahter geschaut, welcher auch eine Buchverfilmung sein soll. Zu dem Film kann ich nur sagen, auch wenn ich Weihnachten nicht mag, ist der Film toll. Auch von anderen Buchverfilmungen bin bzw. war ich recht begeistert. Dazu zählen u.a. Er ist wieder da und das Blut der Templer. Alle diese Filme haben eines gemein: Ich habe die Bücher dazu (noch) nicht gelesen und ich gebe mir inzwischen auch Mühe erst eine Verfilmung zu sehen, bevor ich das Buch lese. Denn ich habe auch schon andere Filme gesehen, von denen ich ein wenig enttäuscht war. Dazu zählen z.B. The Ring, Twillight und die Hobbit Filme. Bei diesen Beispielen habe ich das Buch gelesen, bevor ich den Film gesehen habe und so war es für mich schwer diese Filme zu schauen. Wer schon länger meinen Blog verfolgt, der wird wissen was ich von Twillight halte (wer nicht der sollte *hier* vorbei schauen), darum werde ich dazu nichts weiter sagen. The Ring fand ich in Buchform weitaus gruseliger als auf der Leinwand und die Hobbit Filme sind an sich alles andere als schlecht, schweifen in meinen Augen aber so weit von der Romanvorlage ab, das man da eine gänzlich andere Story zu Gesicht bekommt.

Es gibt auf der anderen Seite aber auch den ein oder anderen Film, der das Buch gut umgesetzt hat, so finde ich z.B. immer mal wieder gute Dracula Filme, die auch Bram Stokers Meisterwerk sehr gut wiederspiegeln. Wenn ich nun also das ganze Thema anschaue, so bin ich ziemlich zwiegespalten, ob ich Buchverfilmugen nun toll oder blöd finden soll. Denn es kommt immer darauf an, was der Regisseur aus der Vorlage macht…

Und während ich hier so sitze und über das heutige Thema so nachdenke, da fällt mir auf, das es bis jetzt noch kein Film geschafft hat mich mehr als die Buchvorlage zu begeistern. Ich denke, das kann man also durchaus so als Aussage im Raum stehen lassen!

otyd0mjlpfu

Heute bin ich ein wenig spät mit dem Türchen um die Ecke gekommen, dafür entschuldige ich mich. Ich finde es allerdings auch schade, das es bis jetzt kaum eine Beteiligung gegeben hat… na ja, ich will jetzt auch nicht weiter meckern und darum gilt wie immer:

Wer an diesem etwas anderen Adventskalender teilnehmen möchte, der kann das gerne tun. Auch das Bild oben kann dafür verwendet werden. Wichtig ist nur, das dieser Post mit eurem “Türchen” Nummer 1 verlinkt ist. Einfach auf den blauen Button klicken, Link einfügen und schon ist euer eigener Post verlinkt. Wer möchte, der kann mir auch ein Kommentar hier ↓ oder bei Facebook hinterlassen.

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 8. Dezember 2015, in Adventskalender. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: