14. Türchen: klassische Romanze

christmasbooks_3115354bIch bin für heute echt lange zwischen meinen Büchern verschwunden, um etwas zu finden. Schließlich konnte ich mir kaum vorstellen, dass ich selbst die einzige bücherliebende Frau bin (die ich kenne versteht sich), die nicht doch irgendwo ein romantisches Buch besitzt. Zwischen den ganzen Horror Romanen, der Schauerliteratur und den gesammelten Werken des Großmeisters Poe ist mir dann doch irgendwann ein Buch in die Hände gefallen, das sich für heute eignet: Bis(s) zum Morgengrauen von Stephanie Meyer.

Ja, auch wenn ich liebend gern über die Verfilmung des „Vampirromans“ her ziehe, muss ich sagen das ich das Buch recht in Ordnung fand. Es ist in meinen Augen zwar mehr Teenie-Romanze als alles andere, aber genau aus diesem Grund kann ich ja heute etwas darüber schreiben. 

Aufmerksam geworden bin ich auf das Buch durch den mega Hype, der darum gemacht wurde. An jeder Ecke lugte eine Werbung davon um die Ecke und als es denn hies es solle verfilmt werden, hat auch jede Internetseite, die Werbung schalten konnte, mir das unter die Nase gerieben (frei nach dem Motto: „big brother is watching you!“). Zuerst habe ich mich noch dagegen gesträubt mich näher mit dem Buch zu befassen, doch irgendwann habe ich mich irgendwie breit schlagen lassen.

Damals hat meine Mutter mir dieses Buch gekauft und da sie es gut mit mir meinte (und mein Geburtstag näher rückte), hat sie mir promt die komplette Reihe bestellt. So hielt ich knapp eine Woche nachdem der erste Band bei mir eingetrudelt war auch Band 2 und 3 in den Händen. Nur ein paar Monate Später sollte der Film in die Kinos kommen und der Hype noch ein wenig größer werden…

Ich erzähle euch das alles, da ich davon ausgehe, dass die meisten unter euch die Geschichte kennen werden. Mit Vampiren hat das Ganze in meinen Augen nur sehr wage etwas zu tun, es steht eben mehr die Teenie Romanze im Vordergrund (auch wenn viele Twillightfans das anders sehen). Meiner Meinung mach  hätte auch dieser eine Band auch gereicht, die nachfolgenden Bücher der Bis(s) Saga wirken auf mich nämlich weitaus schwächer als der erste Band.

Zusammengefasst ist Bis(s) zum Morgengrauen aber eine nette Abwechslung für mich gewesen. Vor allem aber, haben mir die Reaktionen derjenigen gefallen, die mich mit dem Buch gesehen haben… doch dazu komme ich, wenn ich euch die anderen Bücher aus der Reihe vorstelle, was auf jeden Fall für nächstes Jahr geplant ist ^^

otyd0mjlpfu

Wer an diesem etwas anderen Adventskalender teilnehmen möchte, der kann das gerne tun. Auch das Bild oben kann dafür verwendet werden. Wichtig ist nur, das dieser Post mit eurem “Türchen” Nummer 1 verlinkt ist. Einfach auf den blauen Button klicken, Link einfügen und schon ist euer eigener Post verlinkt. Wer möchte, der kann mir auch ein Kommentar hier ↓ oder bei Facebook hinterlassen.

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 14. Dezember 2015 in Adventskalender und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: