Aime Challenge: nervigster Charakter

cooltext117614132246700Tag 35

Zunächst einmal 明けまして御目出度う! Frohes neues Jahr, all denen die der erste Januar ein neues Jahr ist!

Und nun zur Challenge. Ich hab erst gedacht, dass das besonders schwer für mich werden könnte, da mich nur selten Charaktere wirklich nerven. Und wenn es doch mal welche gibt, dann fang ich an diese zu ignorieren, was zur Folge hat, dass ich mich nach einem Anime nur einen kurzen Zeitraum noch an diese erinnere.

Doch zum Glück haben mein Hamster und ich kurz vor Weihnachten Psycho Pass Staffel 1 und 2 durch geschaut. Denn so wie Shougo Makishima in der ersten Staffel mein liebster Bösewicht wurde, ging mir Mika Shimotsuki in der 2. Staffel einfach nur auf den Sender! Sie tritt in die Fußstapfen von Akane Tsunemori, die in der ersten Staffel als Neuling galt. Im Gegensatz zu Tsunemori ist Mika allerdings jemand der zu 100% dem Sibyl System, welches die Psyche der Menschen Japans überwacht und damit entscheidet wer eine Gefahr für die Gesellschaft ist und wer nicht, entsprechen will.

Darum zweifelt sie auch die Methoden von Inspektorin Tsunemori an. Vor allem was den Fall Kamui betrifft, denn für das Sibyl System ist er unsichtbar und nicht existent. Darum glaubt auch Mika nicht, dass dieser Kamui existiert, denn wenn das System ihn nicht erkennt dann gibt es ihn auch nicht.

Außerdem geht sie strikt nach Lehrbuch vor und findet darum Tsunemoris Umgang mit ihren Untergebenen, den Vollstreckern höchst bedenklich, denn sie behandelt diese wie Menschen und das obwohl das Lehrbuch vorgibt diese „latenten Verbrecher“ als gefährliche Jagthunde zu sehen und sie auch dementsprechend zu behandeln.

Später im Anime wird Mika selbst von einem Teil des Sibyl Systems als so perfekter Bürger betitelt, dass sie schon fast langweilig ist.

Was mir erst jetzt bei der Suche nach einem geeigneten Beitragsbild aufgefallen ist, ist die Tatsache, das Mika bereits im Fall „Rikako Ouryou“ der ersten Staffel auftaucht. Denn sie ist eine Schülerin der Oso Academy gewesen und durch besagten Fall, in dem ihre beste Freundin Kagami getötet wird, hat sich der Wunsch in ihr gestärkt zum Amt für öffentliche Sicherheit, genauer gesagt dem MWPSB (aka. der Polizei) zu gehen.

Zwischen dem Fall und ihrem ersten Einsatz ist übrigens nur ein Jahr vergangen, was wohl ihre Zielstrebigkeit unterstreichen soll. Zu dem ist sie mit 17 Jahren das jüngste Mitglied des MWPSB. Außerdem gibt es Anzeichen, dass sie lesbisch ist, sie outet sich aber nie.

Trotz der Tatsache, das sie also offensichtlich auch ihre guten Seiten hat, geht sie mir tierisch auf den Senkel. Und das eben weil sie völlig blind und ohne man ein wenig Verstand einzusetzen dem System bzw. dem Lehrbuch folgt. Ihren Verstand nutzt sie dann auch noch dafür, alles zusammen zu tragen, was Tsunemori verkehrt macht und als Mika die Wahrheit über das System herausfindet, tut sie alles menschenmögliche um diese Wahrheit wieder zu vergessen. Schließlich könnte sich sonst ihr Psycho Pass trüben und damit könnte sie vom System abgelehnt werden, was natürlich das aller schlimmste auf der Welt ist *würg*

 

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 1. Januar 2016 in Anime Challenge und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: