Dienstagsgedudel: Lolita Komplex

Heute stelle ich euch seit langem mal wieder eine Band vor, die gewünscht war. Diese Band ist außerdem zur Abwechslung auch mal keine japanische Band, aber wer den Namen liest der wird sicher bemerken, warum mir gerade diese Band vorgeschlagen worden ist. Schließlich ist das Thema Lolita dieses Jahr besonders präsent.

Wie man eindeutig am Bandfoto erkennt, macht Lolita Komplex ihrem Namen rein optisch gesehen, schon mal alle Ehre. Die österreichische Band wurde 2008 gegründet und kategorisiert sich selbst in den Genres Gothic Lolita, Metal, ヴィジュアル系 (Visual Kei) und Rock Cabaret ein.

Wobei ich da anmerken muss, das Gothic Lolita eine Stilrichtung in der Lolita Mode ist und auch Visual Kei ist nach meinem Verständnis weniger eine Musikrichtung als mehr eine Bezeichnung für eine ganze Szene, die sich vor allem über ihre Optik definiert. Aber gut, das sind andere Themen. Vor allem weil ich der Band keineswegs Unwissenheit unterstellen will.

Denn durch meine Recherche erfuhr ich das die Sängerin Nana quasi mit der japanischen Kultur aufgewachsen ist und genau wie ich ein Fabel für die japanische Sprache hat. Und Bandgründer Eve Evangel ist nicht nur Buddhist sondern interessiert sich sehr für die japanische Geshichte, Kultur und Philosophie.

Außerdem hat er bereits vor Veröffentlichung des ersten Albums, mit dem Titel Le Cabaret des Marionnettes,mehrere Jahre in Japan verbracht und vor allem die Jugend- sowie die Musikszene vor Ort kennen gelernt. Das bedeutet im Umkehrschluss, das die Band sehr wohl weis, das sie mit ihrem Namen ein wenig Verwirrung unter denen stiftet, die fälschlicher Weise die Lolita Mode mit dem Roman „Lolita“ von Vladimir Nabokov in einen Topf werfen.

Musikalisch gesehen, wusste ich erst wenig mit der Band an zu fangen, jedoch habe ich mit der Zeit doch irgendwie Gefallen an dem doch speziellen Stil der Band gefunden. Daher kann ich euch nur ans Herz legen mal ein wenig weiter rein zu hören und vielleicht ab und an mal auf der offiziellen Facebookseite vorbei zu schauen.

Denn ich denke, nachdem im Oktober letzten Jahres ihr zweites Album The Greatest Show on Earth veröffentlich haben, geht es bestimmt noch nicht so schnell mit ihnen zu ende – anders als bei so manch einer japanischen Band…

Nun bin ich aber mal gespannt, was ihr von dieser Band so haltet! Schreibt es mir doch in die Kommentare wenn ihr mögt ^^

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 2. Februar 2016, in Japan, Lolita, Musik. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: