#‎365LifestyleLolitaChallenge‬: Die 17. Woche (Tag 115 – 121)

Ich habe schon Montagabend erwähnt, dass ich jetzt ganz offiziell nicht mehr aus der Nähe von Hamburg blogge, sondern aus einer Kleinstadt bei Bremen. In wie weit das meine zukünftigen Beiträge zur LLC beeinflussen wird, werden wir noch sehen. Und ja, heute ist Samstag und das obwohl ich die LLC ja sonst immer Sonntags poste. Das heißt allerdings, dass es diese Woche wieder zwei Einträge zur Challenge gibt!

3915e-365lolitachallenge

Also viel Spaß mit den Tagen 115 – 121!

Tag 115: suche dir ein neues Nageldesign raus.
Ich habe recht lange Fingernägel, wie man auf einigen meiner Instagram Fotos sehen kann (und ja, das sind meine echten Nägel). Und weil ich mich eben gern um diese Nägel kümmere, probiere ich auch liebend gerne neue Designs aus. Durch den Umzug von letzter Woche habe ich zwar noch keine Zeit gefunden ein aufwendiges Design aus zu probieren und darum sind meine Nägel momentan einfach in der Farbe Plum lackiert, aber wenn ich die Zeit finde, will ich unbedingt einmal Galaxy Nails ausprobieren. Und diese hier würden sogar zu meinem Doctor Who Rock passen, den ich in vorngegangenen LLC Beiträgen schon erwähnt hatte:

Tag 116: Stelle ein Outfit zusammen mit einem Dessert Thema.
In dem Punkt ist diese Challenge gemein, denn ich habe mal wieder kein Kleidungsstück, dass man dafür nehmen könnte. Auch wenn ich eine Idee hätte, was ich nehmen könnte, doch dafür muss ich mir das erst organisieren! Ich rede von dem Melty Royale Chocolate  JSK (auf dem Bild obere Reihe rechts zu sehen) von Angelic Pretty, denn die Designreihe hat es mir irgendwie total angetan… und nein, ich weis auch nicht warum, denn eigentlich ist das so gar nicht meine Stilrichtung ^^“

Tag 117: Schau dir Fotos von vor deiner Zeit an.
Leider ist meine Oma gerade im Krankenhaus und daher kann ich schlecht ihre Fotoalben durch schauen. Ich hoffe ihr geht es bald besser, denn es macht richtig Spaß mit ihr die alten Fotos an zu schauen und sich die Geschichten an zu hören, die sie zu den Fotos erzählen kann.

Tag 118: verwöhne dich selbst ein wenig.
Wer mir auf Instagram folgt, dann werdet ihr bestimmt gesehen haben, dass ich dieser Aufgabe tatsächlich an dem Tag nach gekommen bin, an dem diese angesetzt war. Das war aber irgenwie auch der einzige Tag in der Woche, an dem ich mir sowas mal erlauben konnte. Wie dem auch sei, ich habe mir an dem Tag Einfach mal eine hausgemachte Haarkur gegönnt:

20160428_133804

Ein von @ichigo_komori91 gepostetes Foto am 28. Apr 2016 um 5:06 Uhr

Die Uhrzeit stimmt zwar nicht ganz, aber das ist nicht weiter schlimm, denn meine Haare, die durchs Blondieren eh schon sehr strapaziert sind, hat es wirklich gefallen, dass ich denen mal was gutes getan habe. Zwar ist das Violett von Directions davon wieder ein wenig mehr raus gezogen worden, aber meine Haare sahen nach der Kur wirklich schon wieder etwas lebendiger aus als vorher ^^

Tag 119: Trage etwas in deiner Lieblingsfarbe.
Das ist eine meiner leichtesten Übungen, schließlich erfülle ich das Gothic Klischee, dass fast alle meine Kleidungsstücke schwarz sind. Ergo ist es für mich nicht schwer heute ein schlicht schwarzes Lolita Kleid zu tragen. Und ja auch wenn man darüber streiten kann, ob Schwarz jetzt nun eine Farbe ist oder nicht, gehört diese mit zu meinen Lieblingsfarben. meine zweite Lieblingsfarbe ist – wie hätte es auch anders sein können – Lila. Nur in Lila habe ich kaum Kleidungsstücke, da sonst meine Haare weniger zur Geltung kommen, finde ich.

Tag 120: schau nach dem Spielplan des lokalen Theaters.
Da ich inzwischen nicht mehr in Hamburg wohne, musste ich tatsächlich erstmal ne Weile Recherhieren, bis ich den gefunden habe. Bzw. bis ich realisiert habe, dass es in der Kleinstadt in der ich nun wohne kein richtiges Theater gibt, nur eine Freilichtbühne etwas außerhalb. Darum habe ich dann doch lieber beim Programm von Theater Bremen rein geschaut und muss sagen, dass die teilweise echt interessantes an zu bieten haben. Würde ich nun Leute hier in der Gegend kennen, die sich fürs Theater interessieren, hätte ich diese gefragt, ob sie mit mir zu der ein oder anderen Aufführung gehen. Mein Hamster ist dafür ja nicht so zu begeistern, er ist und bleibt eben doch eher der Kino- und Konzertgänger ^^“

Tag 121: finde einen schönen Platz in der Welt, an dem du noch nie zuvor warst.
Muss das ein Platz in der Welt sein, oder reicht ein Ort in der Kleinstadt in der ich jetzt lebe? Obwohl, dann komme ich wahrscheinlich erst nächste Woche dazu diese Aufgabe zu erfüllen. Denn ich habe mir vor genommen nächste Woche mal ausführlich spazieren zu gehen und mich hier ein wenig um zu sehen ^^

Ob die Orte nun alle schön finden, oder wieder nur ich, ist dann ne andere Sache, Stichwort „morbide Ästhetik“! Ne im Ernst, es soll hier in der Nähe einige Spukorte geben und wahrscheinlich werde ich mir diese auch mit meinem Hamster mal ansehen. Das Besondere an solchen Spukorten ist ja, dass es sich um alte verfallene Dinge handelt und diese finde ich seit jeher richtig schön!

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 7. Mai 2016, in Challenge, Lolita, morbide Ästhetik, Persönliches. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: