Anime Challenge: Manga der eine Animeadaption verdient hat

cooltext117614132246700Tag 56

Heute fällt mir die Antwort recht leicht und ich denke einige von euch kennen sie auch schon, denn ich sage es immer wieder! Ich spreche hier von der Mangareihe, die ich als erstes wirklich gesammelt habe und durch die ich meine liebste Mangaka (Kaori Yuki) gefunden habe.

Go Child gibt es herizulande bei Carlsen und ist in 13 Bänden abgeschlossen. Erzählt wird die düstere Geschichte des jungen Count Cain C. Hargreaves, der in einem viktorianischen England, Ende des 19. Jahrhunderts, lebt. Und nicht nur, dass er ein sehr morbides Hobby hat, denn er sammelt Gifte jeglicher Art, nein er wird auch immer wieder in seltsame Mordfälle verwickelt….

Hier haben wir auch den Grund, warum ich gerade diese Reiße besonders liebe: es ist morbid und ästhetisch zugleich mit einer gehörigen Portion Gothic Charme und Märchenanspielungen. Ergo genau das richtige für mich!

Dass es von dem Manga, der das erste Mal 1992 in einem japanischen Magazin erschien, bis heute keine Anime Adaption gibt, wundert mich schon und ich finde es auch verdammt schade. Schließlich ist der Manga wirklich gut! Für den Fall das ihr einen Vergleich braucht: Es handelt sich bei God Child fast schon um eine gute Mischung von Death Note, Gosick und Detektiv Conan. Mit anderen Worten der Manga lohnt sich wirklich und hat in meinen Augen eine Anime Adaption mehr als verdient, wenn da nicht so gepfuscht wird wie bei Kaori Yukis bekanntestem Werk Angel Sanctuary!

Bevor ich mich jetzt aber immer weiter wiederhole oder euch noch mehr von God Child verrate, frage ich euch lieber: Welchen Manga würdet ihr gerne als Anime sehen? 

Ich bin gespannt auf eure Meinung/ Komentare!

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 3. Juni 2016 in Anime Challenge, Carlsen Manga, morbide Ästhetik und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Genau die Anime Adaption von Angel Sanctuary macht mir etwas Bauchschmerzen, wenn ich mir eine Adaption von God Child vorstelle… Ich finde diesen Manga bzw. die Reihe wirklich genial! Interessant wäre evtl. auch eine Realfilm-Serie. Bei der heutigen Technik müsste die Story, vor allem auch das morbid-ästhetische, wie du es genannt hast, sehr gut umzusetzen sein – entsprechende Schauspieler natürlich vorausgesetzt 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: