Anime Challenge: Anime der nicht aus Japan kommt

cooltext117614132246700Tag 73

Bei der heutigen Aufgabe dürfte es viele geben, die jetzt einen aus China oder Korea stammenden Anime von mir erwarten, oder gleich sagen außerhalb Japans gibt es keine Anime! Wenn man aber die genaue Bedeutung des Wortes Anime kennt, dann weis man, dass alles was unter Zeichentrick läuft theoretisch ein Anime sein könnte.

Ich sage hier „könnte“, weil ich schon längst festgestellt habe das ich selbst auch einen Unterschied zwischen Anime und Zeichentrick mache. So ist die Serie Batman Beyond, die ich gerade schaue, für mich ganz klar eine coole Zeichentrickserie, hat aber rein gar nichts mit Anime zu tun.

Eine andere Serie, die ich theoretisch genau so behandeln müsste, ist die Serie Winx Club. Jedoch ist mir diese Serie sofort eingefallen, als ich den heutigen Tag gesehen habe.

Diese Serie ist eigentlich eine italienisch-US-amerikanischen-Zeichentrickserie und handelt von dem Mädchen Bloom, das auch noch mit 16 Jahren an Feen glaubt. Eines Tages gerät sie in einen Kampf zwischen einer Horde Dämonen und der Fee Stella und rettet ihr das Leben. Dadurch entdeckt sie dass sie selbst eine Fee ist und reist mit Stella zusammen in das Reich Magix um in der dortigen Feenschule mehr über ihre Kräfte und Fähigkeiten zu lernen.

Schnell findet sie dort weitere Freundinnen mit denen sie eine Clique, den Winx Club, gründet. Die Mädchen erleben phantastische, wilde und gefährliche Abenteuer, bei denen sie gegen böse Hexen und finstere Schurken aus anderen Welten kämpfen müssen. Gleichzeitig müssen sie sich aber auch mit ganz normalen Teenie Problemen wie Liebeskummer und Eifersucht auseinandersetzen.

An dieser Thematik kann man ganz klar erkennen, dass diese Serie eigentlich an junge Teenager gerichtet ist. Dennoch spricht das Design auch sehr häufig  Kinder an. So ist es kein Wunder, dass auch der Merchandise zu der Serie sehr Kindgerecht ist. Es gab sogar eine Weile ein Winx Magazin und ein Kartenspiel zu der Serie, welche allerdings weniger Erfolgreich waren als die zig Barbie ähnlichen Puppen, die es davon gibt.

Warum gerade dieser Zeichentrick für mich ein nicht aus Japan kommenden Anime dar stellt, ist u.a. der Tatsache geschuldet, dass in dieser Serie die sogenannten „Erwachsenen Jokes“ komplett fehlen. Das heißt im Normalfall dürfte es spätestens ab 20 Jahren aufwärts langweilig werden diese Serie zu schauen. Das war wohl auch einer der Gründe, warum ich selbst lange verheimlicht habe das ich die Serie auch nach meinem 18. Geburtstag gerne schaue – und es bis heute gerne tue.

Aber gut, das ist ein anderes Thema… mich würde es jetzt interessieren: An welchen Anime denkt ihr beim heutigen Tag? Und habt ihr auch Anime/Zeichentrickserien, die ihr gerne schaut obwohl ihr gar nicht zur Zielgruppe gehört? Schreibt es mir doch in die Kommentare!

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 2. September 2016, in Anime Challenge. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: