#‎365LifestyleLolitaChallenge‬: Die 37. Woche (Tag 255 – 261)

Wer mir auf Instagram folgt, der wird sicher das neue Buch, was mein Hamster mir geschenkt hat, kennen. Das Buch dreht sich ganz um das Thema Wicca, hat also mit der LLC nicht wirklich was zu tun. Ich erwähne es an dieser Stelle auch nur, weil wir schon stark aufs Ende des Jahres zusteuern und in ein paar Monaten schon diese Challenge hier zu Ende sein wird. Mit besagtem Buch könnte ich allerdings eine weitere Jahres-Challenge starten. Ihr könnt mir ja in die Kommentare schreiben, ob ich das machen soll!

3915e-365lolitachallenge

Aber jetzt wünsche ich erstmal wieder viel Spaß mit der Lifestyle Lolita Challenge!

Tag 255: Zeichne und beschrifte was in deiner Lolita Tasche ist.
Das erinnert mich an den „whats in my bag“ Tag, den ich vor ein paar Jahren (genauer gesagt 2012) mal in meinem alten Blog veröffentlicht habe. Damals hatte ich ne typische Mädchen-Handtasche, mit jeder Menge Inhalt. Darin waren nämlich folgende Dinge:

1 Universal-Wörterbuch Japanisch, 1x Blasenpflaster, Brillenputztuch, Mundspray, Lippenbalsam, Handcreme, 1x Taschentücher, Mein Portemonnaie, 1 Fächer, Bewerbungsfotos, Handschuhe, 1 Taschenrechner, Deo, Der Gothic Taschenkalender 2012 aus der Sonic Seducer, 1 Kugelschreiber, der Manga „Pretty Guardian Sailor Moon 5″, mein Haustürschlüssel, Kopfhörer und mein Handy

Heute habe ich ein paar andere Dinge in meiner Handtasche. Und weil das alles auf ein Bild passt, habe ich besagten Tag noch nicht erneuert.

wp-1474024312138.jpg

Da hätten wir  folgende Dinge:

Ein Buch (aktuell ein Buch von Dirk Bernemann, meinem Lieblingsautor), Handy, Kopfhörer, Fächer, mein Schlüssel, treaclemoon-Körpercreme (nutze ich für die Hände), Patchouli Parfüm, Taschentücher, Aufladekabel vom Handy, Anti-Pelz Karten, Tarotkarten und Pendel (im Beutel mit dem Stern drauf), eine Einkaufstasche (die Erdbeere),  und mein Portemonnaie.

Tag 256: Schaue dir Wardrobe Posts aus dem Jahr an, in dem du mit Lolita angefangen hast. 
Vier Jahre ist es jetzt her, das ich begonnen habe die Lolita Mode aktiv zu tragen. Und auch wenn ich gar nicht so häufig bim egl rein schaue, habe ich einen Wardrobe Post von Januar 2012 gefunden bzw. wieder gefunden, den ich damals wie heute total ansprechend finde. Ihr werdet da sicher schnell merken, dass schon damals mein Geschmack eher düster ausgelegt war, was die Mode angeht.

Hier gehts zum Post

Tag 257: Stelle ein Outfit zusammen, basierend auf dein Lieblingszeitalter
Hier bin ich wie Momoko und habe von vergangenen Epochen eine sehr verträumte Vorstellung. Meine liebsten Zeitalter sind da also eine ziemlich verträumte Variante des Mittelalters (was so überhaupt nicht zu Lolita passt) und  das viktorianischen England, Ende des 19. Jahrhunderts, wie es sich Kaori Yuki in ihrem Manga God Child vorgestellt hat.

Zu beidem kann ich aber kein richtiges Outfit zusammen stellen, denn das Kleid, was mir fürs viktorianische, 19. Jahrhudert im Kopf rum spukt, ist noch nicht fertig genäht und fürs Mittelalter fällt mir nichts im Lolita Stil ein. Wenn ich jetzt Outfits zusammenstellen sollte, die weniger bis nichts mit Lolita zu tun hat, dann wirds einfach. Denn die kann man auf Instagram schon begutachten:

Mittelalter Outfit
viktorianisches Outfit

Tag 258: Lerne box step
Erst habe ich gedacht: „was hat das denn mit Lolita zu tun?!“, denn als erstes bin ich auf dieses Video gestoßen:

Bei weiterer Recherche bin ich aber darauf gestoßen, dass „Box Step“ in Zusammenhang mit dem klassischen Walzer gebracht werden kann. Und Walzer Tanzen kann ich. Die Basisschritte habe ich damals im Musikunterricht gelernt und den Rest hat meine Mom mir bei gebracht. Nur umsetzen kann ich das Ganze nicht, da ich niemanden habe, der mit mir tanzt (und ja ich hab meinen Hamster, aber der tanzt nicht).

Tag 259:schreibe ein Kompliment unter einen neuen Outfit Post. 
In letzter Zeit war ich wenig aktiv in der Lolita Facebook-Gruppe, muss ich ja ehrlich zugeben. Aber das wird sich gleich wieder ändern ^^

Tag 260: fotografiere einen Lieblingsprint
Das ich meinen TARDIS-Rock vor allem wegen dem Print liebe. Aber ich habe hier auch immer noch ein Stoff liegen aus dem ich ein Kleid schneidern wollte und bis jetzt noch nicht dazu gekommen bin. Das besondere bzw. schwierige an diesem Stoff ist nämlich der Print, den ich absolut liebe, der mich aber auch vor Herausforderungen stellen wird, wenn ich zum Nähen komme…

DSCN0490

Tag 261: Finde Postings auf egl die ungefähr zu deiner Anfangszeit entstanden
Somit hätten wir heute schon den zweiten Besuch auf dem egl Portal. Und da ich oben schon sagte, dass ich dort nicht oft zugange bin, verline ich euch an dieser Stelle mal die Einträge vom September 2012, denn irgendwann in diesem Monat habe ich angefangen die Mode aktiv zu tragen (ja, es hat von April 2007 bis September 2012 gedauert, bis ich mich getraut habe die Mode wirklich aktiv zu tragen!).

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 18. September 2016, in Lolita. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: