#‎365LifestyleLolitaChallenge‬: Die 38. Woche (Tag 262 – 268)

Heute habe ich mal wieder kein großen Einleitungssatz für die Challenge, also viel Spaß mit den Tagen 262 bis 268!

3915e-365lolitachallenge

Tag 262: Schaue nach welche Veranstaltungen in deiner Stadt stattfinden.
Würde ich noch in Hamburg leben, so hätte ich jetzt extrem viele interessante Veranstaltungen zur Auswahl. In der Kleinstadt in der ich nun lebe ist vergleichsweise wesentlich weniger los. Da sind an sich leider auch keine Veranstaltungen bei, die mich wirklich interessieren. Für dieses Jahr waren/sind es folgende Veranstaltungen:

  • März: Lätare-Spende
  • Mai – September: Sommerkonzerte
  • Mai: Pfingstkonzert der Jazz- und Bluestage, zudem Frühjahrsflohmarkt
  • Juni: eine Woche Domweih
  • August:  „Stallgasse“-Markt in der Fußgängerzone
  • September: Dom- und Gewölbeführung
  • Gestern/Heute: Jazz- und Blues-Tage

Tag 263: Schreibe auf wie Lolita dein Leben beeinflusst hat.
Zu meiner Grundschulzeit hatte ich noch keinen eigenen Stil und aus heutiger Sicht habe ich da wirklich schreckliche Klamotten getragen, auch wenn ich viele der Kleidungsstücke damals geliebt habe. Das Ganze hat sich weiter gezogen bis in die 5./6. Klasse, wo ich überwiegend Jungs-Klamotten oder die Kleidung die meine Tanten mir überlassen haben. Für den ein oder anderen mag sich das jetzt schlimm anhören, aber auch da habe ich meine Lieblingsstücke gehabt und ich war richtig glücklich darüber, dass meine Tanten ihre Kleiderschränke ausgemistet und mir ihre Sachen geschenkt haben.

Erst in der 7./8. Klasse habe ich dann so langsam einen eigenen Stil entwickelt. Meine Mom muss es zu der Zeit nicht gerade einfach gehabt haben, denn ich habe viel experimentiert und irgendwann dann auch den Visual Kei Stil für mich entdeckt, was ihr immer wieder den Kommentar: „Wie kannst du dein Kind nur so rumlaufen lassen?!“ einbrachte.

Recht schnell nach dem ich Visual Kei entdeckte, habe ich auch den Lolita Stil entdeckt. Aber es hat noch einige Jahre gedauert, bis ich mich dann getraut habe den Stil selbst zu tragen. Doch bis ich zu dem Schritt gekommen bin, habe ich rückblickend  bemerkt das ich einen immer eleganteren Kleidungsstil entwickelt habe und so nebenbei erwähnt habe ich seitdem auch verstärkt meine Körperhaltung verbessert. Aber ansonsten hat der Lolita Stil mein Leben nicht weiter beeinflusst, denke ich.

Tag 264: Stelle ein Outfit zusammen, welches ein Edelstein zum Thema hat.
Ich liebe Edelsteine, nur leider habe ich wie häufig einfach nicht die richtigen Kleider im Schrank um der Aufgabe Gerecht zu werden.

Tag 265: Höre entspannende Musik, wenn du von der Arbeit/Schule nach hause kommst.
Auch dieser Aufgabe würde ich gerne nachkommen. Doch meine Schulzeit endete vor 6 Jahren, meine Ausbildung ist ist wie ihr wisst auch bereits zu ende und so wie es aktuell aussieht, werde ich auch in Zukunft nicht aushäusig arbeiten gehen. Genauer möchte ich da jetzt noch nicht ins Detail gehen, da die Sache noch in Planung ist und wohl frühestens in ein bis zwei Monaten umgesetzt werden kann.

Ich kann also jederzeit entspanende Musik hören. Das mache ich auch besonders gern, wenn ich mal wieder an der Nähmaschine sitze. Zur Zeit jedoch, suche ich ganz gezielt entspannende Musik, genauer gesagt Meditationsmusik. Denn da habe ich überwiegend das Problem, dass ich immer wieder auf welche stoße, die ich nicht hören kann, da ich bestimmte Frequenzen nicht ab kann…

Tag 266: Zeichne das empörenste Ding was du dir auf den Kopf setzen kannst. 
Irgendwie musste ich sofort an H.P. Lovecrafts Cthulhu denken. Im ersten Moment ist das zwar nicht für Lolita geeignet, aber auf der anderen Seite kann ein H.P. Lovecraft inspiriertes Outfit wieder richtig cool sein. Schreibt mir doch mal in die Kommentare, was ihr von solch einem Headdress halten würdet:

Tag 267: Teile einen Lieblingsfilm, den andere Lolitas vielleicht mögen.
Theoretisch kann man sich hier die Antwort von Tag 103 durchlesen, denn es ist und bleibt die Gleiche. Wenn man von mir einen Filmvorschlag haben möchte, dann sollte man mich eher nach Vampirfilmen fragen, anstatt nach welchen, die zum Lolita Thema passen. Bis heute fällt mir da immer noch nu ein Film ein, der zu beidem passen würde und das ist Interview mit einem Vampir.

Tag 268: Finde die niedlichste Bücherei in deiner Nähe
Die einzige Bücherei in meiner Nähe ist die am Bahnhof und das was ich bis jetzt von der gesehen habe, finde ich äußerst interessant. Aber süß ist die Stadtbücherei nicht, sondern eher modern eingerichtet. Leider habe ich bis jetzt noch keine Zeit gefunden mir dort einen Büchereiausweis zu holen, denn ich habe noch andere Sachen zu erledigen und andere Bücher zu lesen, bevor ich dafür Zeit habe. Ich hoffe ihr versteht was ich damit meine ^^

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 25. September 2016, in Challenge, Lolita. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: