Halloween 2016: Tag 4 – Treats

halloween-banners-vector-2 - Kopie

Könnt ihr euch noch an letztes Jahr erinnern, wo ich euch in der Halloween Challenge ein Video mit Halloween-Essen gezeigt habe? Mir ist da nämlich etwas aufgefallen. Ich habe euch in dem Beitrag versprochen das Ergebnis meines Versuchs ein veganes Puddinghirn zu machen,zu zeigen. Und das habe ich bis heute nicht gemacht. Darum bekommt ihr nun mein Ergebnis von letzem Jahr zu sehen:

dscn0384

Auch dieses Jahr stelle ich mich wieder in die Küche und werde ein Puddinghirn und meine Fledermaus-Kekse machen.  Von beidem findet ihr in meinem Blog allerdings schon die Anleitung (siehe Links). Man könnte also meinen, dass mir so langsam die Ideen ausgehen, jedoch habe ich mich zu Halloween noch nie genauer mit der ungeschlagenen Nummer 1 der amerikanischen Halloween Süßigkeiten auseinander gesetzt. Ich ree natürlich von Candy Corn!

Die industriell hergestellte Variante des Candy Corns hat sich laut meiner Recherche seit über 100 Jahren nicht verändert und darum ist es auch nicht verwunderlich, dass die kleinen Zuckertücke nicht vegan sind.  Darum habe ich mir die Mühe gemacht ein veganes Rezept für selbst gemachtes Candy Corn heraus zu suchen. Das Rezept ist ein amerikanisches Rezept, welches mit Cup Angaben arbeitet, die ich der Einfachheit halber in ml Angaben umgerechnet habe:

Zutaten:

  • 240ml  Zucker
  • 600ml Puderzucker
  • 80ml Maisstärke
  • 160ml  Maissirup
  • 5 EL Margarine
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • vegane Lebensmittelfarbe in Gelb und Orange

Zubereitung: 

  1. vermische den Puderzucker, Maisstärke und das Salz in einer Schüssel.
  2. bringe Zucker, Maissirup , Margarine und Vanilleextrakt in einem Topf bei starker Hitze zum kochen. Sobald es kocht, stelle die Hitze runter und lasse es weitere 5 Minuten unter ständigem rühren köcheln.
  3. Vermische die flüssige Masse aus dem Topf mit dem Gemisch in der Schüssel bis sie eins werden und dann lasse das Ganze 10 Minuten abkühlen.
  4. Teile die Masse in 3 Teile auf und färbe eine Gelb und eine Orange ein mit der Lebensmittelfarbe.
  5. Nun rolle die drei Stücke jeweils zu langen „Würsten“ auf Backpapier aus. Lege die drei „Würste“ so nebeneinander, dass  die orangene in der Mitte liegt, weiß und gelb an den Außenkanten.
  6. Drücke die drei „Würste“ nun entweder mit den Fingern oder mit einem Nudelholz zusammen.  Anschließend schneide das Stück wie folgt in Dreiecke:

Fertig ist das Selfmade Candy Corn ^^

bat_bar

Zusammen mit dem Pumpkin Spice Latte, den ich euch gestern gezeigt habe, habt ihr nun wohl die beiden beliebtesten beliebtesten Dinge der Amerikaner zu Halloween.  Ich wünsche euch damit also viel Spaß und wenn ihr selbst etwas zu dem Thema beitragen wollt, könnt ihr das wie immer mit einem Kommentar, eigenen Blogeintrag, den ihr via dem blauen Frosch verlinken könnt, oder via Instagram mit dem Hashtag #ichishalloween16

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 4. Oktober 2016, in Halloween. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: