Anime Challenge: Slice of Life Anime

cooltext117614132246700Tag 80

Slice of Life ist so gar nicht mein Genre, habe ich bemerkt. Denn unter den 300 Anime, die ich bis jetzt gesehen habe, sind gerade mal zwei, die diesem Genre zugeordnet werden können. Einen von den beiden Anime habe ich mir eigentlich nur wegen der so langsam auslaufenden Lifestyle Lolita Challenge angesehen und bin bis heute noch überrascht, dass ich den wirklich gemocht und innerhalb weniger Tage quasi durchgesuchtet habe. Ich rede von 英國戀物語エマ also Emma: Eine viktorianische Liebe.

Wie der Titel schon verrät dreht sich alles um Emma bzw. Emmas große Liebe William Jones und spielt im viktorianischen England, am Ende des neunzehnten Jahrhunderts. In dieser Zeit ist die alte Klassengesellschaft mit ihren Konventionen noch tief in der Gesellschaft verwurzelt. William ist der älteste Sohn einer wohlhabenden Kaufmannsfamilie aus London, hat sich aufgemacht, um seine ehemalige Gouvernante zu besuchen. Doch während des Besuchs bei der alten Dame kommt es zu einer unverhofften Begegnung. William trifft auf das Hausmädchen Emma, die ihn sofort in seinen Bann zieht. Jedoch stehen den beiden die Konventionen und Zwänge der Klassengesellschaft im Weg, was die Liebe der beiden auf eine harte Probe stellt.

Dieser Anime stellt sich sehr schnell als typsche Romeo und Julia Geschichte heraus, jedoch mit anderem Ausgang. Ansonsten ist der Anime mit seiner Handlung eher schlicht gehalten, was wohl unter anderem auch seinen Charme ausmacht. Ein weiterer Punkt, der mir persönlich gut gefallen hat, ist die Tatsache, dass der Anime den Anschein macht, sehr nah an der echten Historie zu sein. Ich vermute mal, dass das genau der Punkt ist, der mich so gefesselt hat. Genau sagen kann ich es jedoch nicht, da dieser Anime auch irgendwie der Einzige seiner Art ist, der mich dermaßen gefesselt hat.

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 14. Oktober 2016, in Anime Challenge. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: