GAMERS – Level 9: traurigste Game Szene

xbox-clipart-1

Heute kann ich euch irgendwie so gar nicht bieten, denn noch habe ich keine Spielzene gehabt, die ich wirklich übelst traurig fand. Ja selbst die Szene aus Final Fantasy VII, als Sephiroth Aeris tötet, fand ich jetzt nicht sonderlich traurig. Und das obwohl ich von mir behaupte ein großer Final Fantasy Fan zu sein.

Auch das Castlevania Universum hat mir bisher noch keine solch traurige Sequenz geboten. Die Spielereihe, die ich neben Castlevania und Final Fantasy noch wirklich gesuchtet habe – und es bis heute spiele, ist Pkokémon und da sind erst recht keine traurigen Szenen bei.

Wer also will, kann mir gerne eure traurigsten Momente in die Kommentare schreiben oder einfach mal bei meinem Steamprofil vorbei schauen und vielleicht hab ich ja ein Spiel, welches ihr für den heutigen Tag hättet ausgewählt. ^^

Advertisements

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 9. Dezember 2016, in Adventskalender, Challenge, Games. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 5 Kommentare.

  1. So spontan fällt mir da Yseras Tod in World of Warcraft ein. Überhaupt gab es in WoW so einige Szenen, die schon etwas Bestürzung hervorriefen.

  2. Von deinem Steam Profil würd ich sagen, entweder das Ende von Edna bricht aus oder von the Whispered World aber sieht so aus als hättest du die noch nicht durchgespielt. Ich hab vor kurzem erst To the Moon durchgespielt, das Ende war auch traurig 😦
    Bei der Witcher 2 war ich an Ende auch nicht wirklich glücklich aber ich denke da gibts kein Happy End :-/

    • stimmt, die hab ich noch nicht durch ^^“ wispered World hab ich noch gar nicht angefangen, das gabs nämlich in irgendeinem sale quasi gratis zu „The Night of a Rabbit“, einem Spiel, was ich unglaublich niedlich finde.

      Bei „to rhe Moon“ kann ich dir nur zustimmen, das Ende ist wirklich traurig. Doch da ich von dem Spiel nur ein Lets Play gesehen habe und das Spiel nicht besitze, hab ich das hier nicht aufgezählt. Und was den Witcher angeht, da finde ich die Enden irgendwie immer cool (egal von welchem Teil der Reihe), auch wenn die keine Happy Endings in petto haben.

  1. Pingback: GAMERS – der Blog Adventskalender 2016! (or just another Challenge) | the music box of a morbid wonderland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: