Archiv für den Tag 24. Juni 2017

Witches‘ Circle Challenge: The Afterlife

Ich habe eine starke Verbindung zur „Anderswelt“ und glaube zu gleichen Teilen an die Wiedergeburt wie auch an ein Leben nach dem Tod. Dies ist nämlich nicht immer ein und das selbe, denn das Leben nach dem Tod schließt meist eine Wiedergeburt auf Erden aus. Also wie kann ich zu gleichen Teilen daran glauben?

Nun, ich denke das Leben nach dem Tod war und ist sehr schwer zu erreichen. Das ist so, da ich fest daran glaube, dass wir alle reinkarnieren, bis wir all das Erreicht haben, was unserer Seele bei ihrer Entstehung aufgetragen wurde. Und das nimmt mehrere Lebensspannen in Kauf. Oder mit anderen Worten, man kann das Leben nach dem Tod nicht erreichen, bis alles erledigt ist.

Wie dieses Jenseits aussieht, kann ich nur mutmaßen. Aber ich finde die Idee das sich jeder seinen eigenen, perfekten „Save Space“ errichtet, so wie die Serie Supernatural  den Himmel / die Hölle dar gestellt hat, in der man dann existieren kann. Dabei gibt es dann aber keinen Himmel und keine Hölle. Jedoch könnte ich mir auch gut vorstellen, dass wohl von außen betrachtet einige dieser „Save Spaces“ für manche wie die Hölle aussehen müssen.

Und ich sage das, da ich mir gut vorstellen kann, dass dies bei meinem „Save Space“ passieren könnte. Denn es ist ja jetzt schon so, das ich mich häufig zu der Dunkelheit gezogen fühle, ja dass sie mir ein Gefühl von „zu Hause“ vermittelt und das kann manchmal so extreme Ausmaße annehmen, dass ich auch son  zu hören bekommen habe, dass dies manchen echt Angst macht.

Wenn ich mir zum Beispiel einen ähnlichen Wald wie diesen hier vorstelle, welcher noch ein wenig dunkler ist, dann fühle ich mich richtig geborgen. Auch die Farbgebung ist super entspannend für mich: