Archiv für den Tag 2. Januar 2020

Llewellyn’s Witches‘ Calendar

Weil es gestern so schön war, hier nochmal eine Kalender-Empfehlung für euch. Diesmal ist es ein englischsprachiger Wicca Kalender. Nämlich der Witches‘ Calendar aus dem Llewellyn Verlag.

Wie ihr seht, gibt es diesen Kalender in zwei Varianten, einmal als Wandkalender und einmal als Tagesplaner (Buchkalender). Der Wandkalender kommt mit einer Quadratischen Form von 30,2 cm x 30,2 cm ins Haus, welche also eine Länge von 60,4 cm ergibt, sobald der Kalender an der Wand hängt. Auf der unteren Abbildung vom Juli kann man sehr gut die Aufteilung des Kalenders erkennen, sowie das schöne und doch sehr eigene Design bzw. Artwork, an das ich mich zugegebener Weise selbst erst gewöhnen musste.

Desweiteren gibt dieser Kalender auch Auskunft über die Monatskorrespondenzen wie Steine, Tiere, Blumen und den vorherrschenden Planeten. Außerdem erfährt man auf einem Blick, welche Farbe zu welchem Tag, welches Sternzeichen gerade herrschend ist, wie die Mondphase aussieht und ob es ein ein Ernte- oder Pflanztag ist.

Man könnte sich also den Mondkalender sparen, den ich gestern noch so gestern vorgestellt habe – Und wenn man sich mit der Deutung der einzelnen Kalendertage, die nebenbei bemerkt auch noch genug Platz bieten, um Termine einzutragen, befindet sich ganz hinten im Kalender eine detaillierte Beschreibung und Anleitung, wie dieser Kalender zu lesen ist.

Und als wäre das nicht schon genug, so finden sich neben den Artworks zum jeweiligen Monat interessante Infos und/oder kleine Rituale bzw. Zauber, die man den Monat am idealsten ausführen könnte. Also eigentlich perfekt, für alle, die sich für 2020 vorgenommen haben, ein wenig mehr Magick in ihrem Alltag einfließen zu lassen.

Einziges Manko daran ist, dass der Kalender komplett in englischer Sprache ist und das die Lieferzeiten via Amazon etwas länger sind, als bei „normalem Prime Versand“, was für mich aber jetzt nicht ganz so arg ins Gewicht viel.

Alles in allem war ich schon vor zwei Jahren sehr von diesem Kalender begeistert, so dass ich ihn mir für dieses Jahr auch wieder zugelegt habe – und bei einem Preis von aktuell 15,50€ kann man echt nicht meckern!

Hier kannst du ihn kaufen: Wandkalender

Meine Bewertung für diesen Kalender: 5 von 5 Fledermäusen

Kommen wir nun zur Taschenkalender Variante, dem Witches‘ Datebook. Dieser kommt in einer Ringbuch Bindung ins Haus, hat 169 Seiten und die Maße 14,2 x 1,5 x 20,1 cm. Auch hier habe ich eine Abbildung für euch raus gesucht:

Wie schnell zu erkennen ist, wartet der Taschenkalender mit den gleichen Infos (Farbe, Mondphase, Sternzeichen, etc.) auf, wie der Wandkalender. Allerdings ist der Taschenkalender weitaus weniger Farbenfroh, da bis auf das Cover alles in schwarz/weiß gehalten ist, was durchaus auch seinen Charme besitzt. Desweiteren finden sich hier nicht nur am Ende des Buches eine Legende, wie beim Wandkalender auch, sondern gibt es auch noch einige wissenswerte Infos, sowie mini Zauber/Rituale im ganzen Kalender verteilt, so wie es hier im Beispiel zu sehen ist.

Das Datebook hatte ich ebenfalls das erste Mal vor 2 Jahren bestellt, da aber bereits festgestellt, dass ich keine Taschenkalender mehr brauche, seit ich aus der Schule raus bin und selbst Schwierigkeiten habe, mein eigenes Bullet Journal regelmäßig zu führen, da ich verdammt vieles übers Handy mache… (ja sogar Blogbeiträge wie dieser hier entstehen auch gerne mal auf dem Handy)

Aktuell kostet das Datebook 13,50€, was wie ich finde, immer noch ein sehr guter Preis ist, für diejenigen, die gern mit Taschenkalendern arbeiten. Weil das aber eine Kalenderart ist, mit der ich persönlich nichts anfangen bzw. nicht viel anfangen kann, gibt es einen kleinen Punktabzug und weil ich die Ringbuchvariante nicht so toll finde, wie zum Beispiel ein Hard- oder Softcover.

Hier kannst du ihn kaufen: Taschenkalender

Meine Bewertung von dem Kalender: 4 von 5 Fledermäusen

Fazit: 
Die beiden Kalender ergänzen sich bestimmt gut, wenn man mit ihnen zusammen arbeiten kann und ich bin jedes Mal begeistert davon und empfehle diese vielen Hexen und magisch arbeitenden weiter.