Sonntagsfüller: Wochenrückblick #21

Letzte Woche hab ich mich extrem über sehr kindisches Verhalten aufgeregt und darüber, dass mir doch nahegelegt wurde, meinen Sonntagsfüller ganz sein zu lassen, denn damit würde ich absichtlich Rufmord betreiben um in einem besseren Licht da zu stehen als meine Mitmenschen und außerdem hätte das alles nichts im Internet zu suchen und ich müsse das zwingend für mich behalten… Gut, dass das hier mein Blog ist und ich nicht nachtragend bin bzw. ich mich mit solch einem Kindergarten nicht abgeben muss. Für alle die sich jetzt angesprochen fühlen: Denkt mal drüber nach.

Gesehen

Ich hab mir einige Videos zum Thema Imbolc angesehen, da ich mir die Woche überlegt habe, was ich denn so machen könnte, gerade weil ich dieses Jahr ja nicht mehr alleine feiere! Außerdem hab ich Buffy weiter geschaut und mir auch mit und bei meiner besseren Hälfte so manch interessante Dinge, wie zum Beispiel den neuen Star Wars Film, zu dem ich auch noch einiges zu erzählen habe kommende Woche.

Gespielt

Zum zocken kam ich diese Woche tatsächlich gar nicht, das werd ich dann wohl nächste Woche irgendwie nachholen xD

Gelesen

Dazu kann die Montagsfrage dieser Woche genaue Aufschlüsse geben. Zu meiner besseren Hälfte hab ich aber nur zwei Bücher mitgenommen, einmal Vampires: The Occult Truth und Blood Sorcery Bible Volume 1.

Gehört

Ich hab seit Dienstag einen Ohrwurm, der mir einfach nicht aus dem Kopf geht, der eigentlich nicht „meinem Genre“ entspricht, der aber seither fast durchgehend bei mir läuft und das ist dieser hier:

 

Gegessen und getrunken

Lass mal überlegen… Wasser, Kamillentee Energy und Mate hab ich getrunken und gegessen hab ich tatsächlich ne ganze Woche lang nur Kokos-Kürbis Suppe oder Karottensuppe und Pudding. Immer auf der Arbeit, denn ich mag zuhause aktuell nicht wirklich essen. Gut, bei meiner besseren Hälfte gabs dann andere leckere Sachen ( ich steh zum Beispiel voll auf seine selbstgemacht Erbesensuppe … und ja, er kann im Vergleich zu Ex- Partnerinnen und -Partnern von mir echt verdammt gut kochen!!!). Und ja, es ist immer noch alles vegan und wirkt nicht dem Heilungsprozess vom Zungenpiercing entgegen, da das Ganze weder Milcheiweiße oder – Bestandteile enthält und auch (leider) nicht scharf ist.

Getan

Im Grunde genommen hab ich das Spontan schon Sonntag letzte Woche gemacht, aber ich habs die Woche ab und zu etwas überarbeitet… Ich hab mir mal Zöpfe geflochten (siehe Bild) und dadurch ne neue Frisur kreiert. Und ich könnte mich da tatsächlich dran gewöhnen, auch wenn ich immer gesagt hab, dass das eigentlich nicht mein Stil ist. Und ansonsten war ich die Woche über arbeiten, beim Japanisch Kurs und bin dann am Ende der Woche endlich zu meiner besseren Hälfte gefahren, wo ich aktuell auch immer noch bin und ich muss sagen ich war das ganze letzte Jahr über nicht so froh über die Luftveränderung – und mal nicht in Hamburg zu sein, wie diese paar Tage!

Gedacht

  1. „Mann bin ich ein Rebell! Ich reiße den Pudding an der gegenüberliegenden Ecke von Ecke zum Aufreißen auf!“
  2. “ Jeder der raucht und sich ein Zungenpiercing stechen lassen hat, hat mir erstmal erzählt, dass ich das verfluchen werde in der Heilungszeit nicht zu rauchen… aber scheiß auf Zigaretten, ich weine meinem scharfen Essen inzwischen hinterher! Und das weil ich kaum nachdem meine Snakebites fertig sind, schon wieder im Mundraum piercen lassen hab!“
  3. „was mache ich bloß zu Imbolc?“
  4. „Endlich bei meiner besseren Hälfte, jetzt kann ich mich wieder entspannen, fallen lassen und vor allem ganz auf in einlassen“

Das waren so vier Gedankengänge, die meine Woche über eigentlich ganz gut beschreiben.

Geärgert

Diese Woche hab ich mich tatsächlich über nichts geärgert, sondern (privat) einfach nur resigniert und mit einigen Dingen einfach abgeschlossen.

Gefreut

Ja, das ist tatsächlich ne neue Kategorie im Sontagsfüller, weil ich mir gedacht hab, dass das einen guten Gegenpol zu „Geärgert“ bietet. Und gefreut hab ich mich schon die ganze Woche über auf die Zeit mit meiner besseren Hälfte, darüber dass ich meiner kleinen Hexen Schülerin auch noch mitten in der Nacht helfen konnte und über eine spontane Aktion (s.u.).

Gekauft

Diese Woche hab ich Essen und Trinken gekauft, sowie ne BlablaCar Fahrt zu meiner besseren Hälfte und einiges für ein neues Nähprojekt. Außerdem hab ich spontan zusammen mit einer guten Freundin ein Supernatural Shirt gekauft, jetzt gibt es bald Freaks im Parnerlook und das freut mich tatsächlich sehr!

Geplant

Bis aufs arbeiten, der Japanisch Kurs, ein wenig zocken, abends telefonieren und Bücher lesen hab ich für nächste bisher noch nichts geplant.

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 2. Februar 2020, in Persönliches. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: