Archiv für den Tag 9. Februar 2020

Sonntagsfüller: Wochenrückblick #22

Diese Woche ist echt schnell verflogen, was wohl daran lag, dass ich Montag erst wieder nach Hamburg gefahren bin und den Rest der Woche fast durchgehend 10h im Laden verbracht habe… Darum fällt dieser Wochenrückblick wahrscheinlich auch um einiges kürzer aus, als die vorherigen. Trotzdem bleibt es dabei, dass morgen gegen 22 Uhr wieder die Montagsfrage beantwortet wird ^^

Gesehen

Ich hab diese Woche nach Feierabend meistens nur ne Folge Buffy geschaut und das wars auch schon. zu mehr kam ich einfach nicht.

Gespielt

Das hab ich heute definitiv nachgeholt, denn ich kam ja letzte Woche schon nicht zum  Final Fantasy XIV Online zocken, also hab ich heute mehrere Stunden mit Raids und co. verbracht… als DD ist das immer so ne Sache, die meiste Zeit wird einfach gewartet. Aber auch die Wartezeit hab ich gut genutzt…

Gelesen

Da ich in meiner Pause inzwischen nicht mehr nach hause gehe, hab ich genug Zeit gehabt, endlich mal Bücher zu lesen. Daher habe ich das Vampires: The Occult Truth durchgelesen und „bearbeitet“.

Gehört

Am Freitag kam das neue Album von Unzucht raus und das hab ich dann rauf und runter gehört. Bis dahin habe ich dann mal Babymetal gehört, eine Band, die ich bisher noch nie aktiv gehört habe, die aber, wie ich gelernt hab, voll meinem Geschmack entspricht.

Gegessen und Getrunken

6 Energy, Golden Oreo, Avocado, Haferbällchen, Tofu Burger, Soja- Joghurt, Haferflocken, Lupinen-Joghurt, Mio Mate, Instant Ramen, Sesam Mochi, Haferkraft Riegel, Vishstäbchen… das ist das was ich auf der Arbeit gegessen habe. Zuhause hab ich dann meistens japanisch gekocht und ca. 4l Kaffee getrunken. Das ist mal ne genaue Auflistung, weil es sich ein paar von euch gewünscht haben, ich aber eigentlich nicht sooo spannend finde.

Getan

gearbeitet, Mitarbeiter zusammengeschissen und zum Japanisch Kurs bin ich natürlich auch gegenangen, dann hab ich noch jeden Abend mit meiner besseren Hälfte telefoniert und mein Zimmer aufgeräumt. Also auch nicht so viel spannendes.

Gedacht

  1. Warum zur Hölle muss ich mir eigentlich alle paar Jahre einen neuen Freundeskreis suchen? Bin ich echt so ein schlechter Mensch?
  2. Warum werde ich nicht für voll genommen und warum versteht man nicht, wenn ich mir den Arsch aufreiße, dass das „einfach machen und fertig“ gar nicht so einfach ist?
  3. Was kann ich machen um mich hier verdammt nochmal wieder wohl zu fühlen, denn aktuell fühle ich mich nur bei meiner besseren Hälfte zu hause, was schlimm ist, da ich doch eigentlich gerne Hamburgerin bin!

Geärgert

Geärgert hab ich mich nur darüber, dass ich einfach missverstanden wurde in einer Situation in der man eigentlich nicht missverstanden werden kann… und darüber, dass ich mir auf der Arbeit einen kleinen Fehler erlaubt habe – nichts gravierendes, aber trotzdem hats mich arg geärgert. Ach ja, und ich hab mich drüber geärgert, dass ich mal wieder Tage habe, an denen ich nichts gebloggt habe. Dabei hab ich noch so eiiges auf dem Zettel. Zum Beispiel das Thema „protection spell“ oder meine Review zum neuen Star Wars Film, den ich letzten Sonntag mit meiner besseren Hälfte geschaut habe…

Gefreut

Ich hab mich jeden Abend aufs telefonieren mit meiner besseren Hälfte gefreut und es auch irgendwo genossen, auch wenn wir im Schnitt erst gegen 1 Uhr telefoniert haben und ich danach dann wieder ne Weile gebraucht habe, um einzuschlafen (ohne flausch einschlafen ist doof). Desweiteren hab ich mich gefreut, das ich es diese Woche Mittwoch geschafft habe, direkt nach der Arbeit zu Vinh-Loi, dem Asia Markt, wo ich immer einkaufe, zu fahren, dort einzukaufen und dann weiter zum Japanisch Kurs zu fahren… ich hatte schon die Befürchtung, dass das nicht klappt.

Gekauft

Lebensmittel und ein Valentinsgeschenk für meine bessere Hälfte und neue Haargummis für meine Zöpfchen, die ich aktuell immer mal wieder nachflächte.

Geplant

Für nächste Woche hab ich ein paar Blogeinträge geplant, dann hab ich noch ein paar Inventuren zu händeln und am Wochenende kommt meine Mom zu besuch, mit der ich dann mal wieder essen gehen werde.