Sonntagsfüller: Wochenrückblick #40

Und wieder ist ne Woche rum, in der hier im Blog nicht viel los war. Ich hoffe das wird sich bald wieder bessern, wenn ich dann weniger um die Ohren habe… was momentan ein wenig wie ein Drahtseilakt ist, da ich auf der Arbeit momentan den Posten meiner Chefin mit übernehmen muss, bis sie wieder gesund ist.

Gesehen

Ich habe wieder weiter South Park geschaut und Supernatural weiter geschaut. Da bin ich aktuell bei Staffel 8, ich hab also noch einiges nachzuholen ^^“

Gespielt

Ich hab auch wieder Final Fantasy XIV Online gezockt und da ich inzwischen das Internet gewechselt habe, hab ich jetzt richtig geniales Internet, welches mir wieder mehr Spaß beim Zocken bieten kann, da ich nicht mehr alle 30 Minuten aus dem Internet fliege.

Gelesen

Diese Woche habe ich den ersten Band der Chronik der Vampire durchgelesen und der passt wieder gut in die High Fantasy Challenge, ich weiß nur noch nicht genau, welchem Punkt ich dieses Buch zuordnen werde.

Gegessen und Getrunken

Mir ist schon seit längerem klar, dass ich mich in meiner eigenen Haut unwohl fühle, sobald ich die 45kg Marke überschritten habe. Ich fühle mich dann meist unglaublich fett, dabei weiß ich genau, dass ich sehr schlank bin. Das ist auch der Grund, warum ich diesen Punkt noch nicht aus der Liste gestrichen habe, denn so kann nicht nur ich mein Essverhalten quasi überwachen… trotzdem hab ich diese Woche nicht viel gegessen, außer Oreo auf der Arbeit, hab ich nämlich überwiegend Nudel mit Soße oder Konservengemüse gegessen. Alles noch aus dem Vorrat meiner Oma, den ich aufbrauchen muss…. Und dabei ist mir etwas aufgefallen, was ich weiter unten im Beitrag ansprechen werde.

Ach ja und zum Punkt Trinken: Ich trinke seit Jahren zu wenig und diese Woche hab ich auch wieder viel zu wenig getrunken bisher. Nämlich jeden Tag nur eine Dose Energy und das wars. Heute trinke ich ausnahmsweise mal wieder etwas mehr, da ich mir gerade Tee gemacht habe. Trotzdem finde ich zu wenig trinken an sich wesentlich schlimmer, als zum Beispiel kaum oder gar nichts zu essen. Wie seht ihr das?

Gehört

Dank meinem neuen Handyvertrag, der mit dem allgemeinen Anbieter wechsel, kann ich jetzt unlimitiert Musik streamen, wenn ich unterwegs bin. Das heißt ich konnte entspannt meinen Mix der Woche, Lordi, London after Midnight und Clan of Xymox hören. Mehr hab ich auch nicht gehört.

Getan

Es war auch diese Woche wieder eine arbeitsreiche Woche und mit der Position, die ich gerade habe, bedeutet das auch mehr Verantwortung. Auch Japanisch hatte ich am Dienstag wieder, diesmal wieder in der Schule und es hat wieder sehr Spaß gemacht. Außerdem hab ich einiges mit der Telekom zu tun und bin echt glücklich das jetzt gemacht zu haben, denn das WLAN ist jetzt wie bereits erwähnt viel besser als vorher! Auch die Tatsache, dass ich jetzt Festnetztelefon habe, bringt einiges an Vorteilen mit sich z.B. bin ich dadurch besser zu erreichen für meine bessere Hälfte und das ist in der aktuellen Situation sehr wichtig für mich.

Gedacht

  1. Ich hasse Nudeln! Ernsthaft, ich bin froh, wenn ich die aus Omas Vorräten endlich aufgebraucht habe
  2. Mais scheine ich auch nicht so zu vertragen und auch wenn ich Oliven mag, fällt es mir doch irgendwie schwer die von Oma zu essen
  3. Ich liebe das Angebot der Telekom
  4. Wow, ich bekomme nach Jahren tatsächlich mal ein neues Handy, mal schauen wie gut ich damit dann klar komme
  5. Ich bin ein verdammter Workaholic und das sogar mehr als gedacht
  6. Arbeiten im Halbdunkel ist doof, ich hoffe dass die Firma bald Techniker schickt um das Problem zu beheben
  7. Wenn sich XY jetzt nächste Woche weiter krank schreiben lässt, werd ich wieder ein Problem haben, aber kein unlösbares
  8. Mist ich hab immer noch keine/n Nachmieter gefunden, für das Zimmer, das in meiner WG zum 1.9. frei wird…

Geärgert

Tatsächlich habe ich mich diese Woche gar nicht geärgert.

Gefreut

Am meisten hab ich mich über den Wechsel von Vodafone zur Telekom gefreut. Vorher ging das Internet noch über den Namen einer ehemaligen Mitbewohnerin, die uns das Internet bis zur Vertragskündigung noch zur Verfügung gestellt hat. Denn sie braucht das in ihrere eigenen Wohnung nicht. Jetzt läuft das alles über meinen Namen und bringt bisher nur gutes mit sich!

Gekauft

Da wir wie gesagt jetzt nicht nur Internet haben, sondern auch 3 Telefonnummern fürs Festnetztelefon, hab ich mir diese Woche ein Telefon gekauft. Meine Mitbewohnerin wird sich das wahrscheinlich auch noch holen und der/die/das Neue kann dies dann auch tun und jede/r/s kann dann ne eigene Rufnummer haben. Das ist echt irgendwie luxuriös, finde ich!

Geplant

Neben der üblichen Arbeit und dem Japanisch Kurs, sind für nächste Woche noch Besichtigungen via Skype geplant. Trotzdem bewerbe ich hier die Anzeige zum WG Zimmer nochmal, also wer in Hamburg ein Zimmer sucht, kann sich gerne melden! Hier gehts zur Anzeige:

https://www.wg-gesucht.de/8025671.html?ma=1

Über ichigo_komori91

Ich bin ein nähbegeistertes Etwas, zeichne, male und schreibe gern Gedichte und Songtexte. Außerdem habe ich ein großes Interesse an der Japanischen Sprache und Kultur. Ich liebe und lebe mit der Natur, auch wenn diese mich mit Knoblauch- und Sonnenallergie straft ;)

Veröffentlicht am 14. Juni 2020, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: