Archiv für den Monat Oktober 2022

Sonntagsfüller: Wochenrückblick #154

Ich mag Bayern nicht. Ich mag auch Berge nicht. Aber immerhin haben wir ein recht uriges und gemütliches Hotel. Trotzdem möchte ich eigentlich nur nach Hause und mit meinen Fellnasen kuscheln.

Gesehen

Da ich ja nur zum arbeiten unterwegs war und daher nur mein Handy hatte um was zu schauen, hab ich diese Woche nur ein paar Youtube und TikTok Videos angeschaut.

Gespielt

Hier in Bayern hab ich nur die Möglichkeit am Handy zu spielen und da es bei Harry Potter Hogwarts Mystery gerade ein neues Halloween Event gibt, hat sich das angeboten.

Gelesen

Das Buch Natur und Wesen von Mittelerde liest sich etwas schwerfällig, deswegen werde ich damit noch ne Weile beschäftigt sein.

Gehört

Heute konnte ich auf der Arbeit (ja, ich habe Sonntag gearbeitet) endlich mal wieder meine Musik hören, da wir keine Kunden im Laden hatten. Also hab ich meine Lieblinssongs von Spotify an gemacht.

Ansonsten hab ich halt im Auto gesessen und Radio gehört.

Getan

Wir haben diese Woche fleißig gearbeitet, ich konnte im Hotel auch ausgiebig baden, da ich eine Wanne hatte. Und ich bin froh, das genutzt zu haben, denn wir mussten heute das Hotel wechseln und in dem jetzigen hab ich nur ne Dusche.

Außerdem waren meine Kollegen und ich in Tschechien, weil die beiden da günstig shoppen wollten. Ich habe da so wenig wie möglich ausgegeben, da ich durch meine Mom, die immer noch umziehen muss und ich dadurch zwei Mieten zahlen muss (nämlich unsere von der WG und ihre), hab ich mal wieder kein Geld zur Verfügung.

Gedacht

  • Meine Leben ist scheiße! Ich werde jetzt 31 und habe bisher nichts von dem erreicht, was ich erreichen wollte und ich stecke in nem Job fest, der mir zwar Spaß macht, mit dem ich aber nicht genug zum Leben verdiene. Die Person, von der ich gedacht habe, das ist endlich diejenige, der ich vertrauen kann, die mich stützt und bei der ich bleiben kann, hat mich fallen gelassen. Jetzt werde ich niemanden mehr finden und das bedeutet ich bleibe bis zum Tod allein. Vor allem kann ich niemandem trauen, denn sobald ich nicht mehr so funktioniere, wie es Andere von mir erwarten, werde ich fallen gelassen. Das heißt für Beziehungen, wenn ich nutzlos geworden bin, werde ich verlassen. Außerdem gehe ich eigentlich nur arbeiten, damit meine Mom Geld hat. Das ich da vollkommen auf der Strecke bleibe und mir absolut nichts mehr leisten kann, ist egal, Hauptsache sie ist glücklich.
  • Ich kann einfach nicht mehr! Ich will wirklich nicht mehr leben! Trotzdem will ich versuchen mich bis zu meinem 33. Lebensjahr durch zu kämpfen, das habe ich meinem verstorbenen besten Kumpel versprochen! Trotzdem wünschte ich mir ich wäre tot. Denn wie gesagt, mein Leben ist scheiße und meine Träume und Wünsche werde ich eh nie erreichen, ergo ist es auch vollkommen sinnlos!
  • Mein bester Freund hat Recht, ich sollte dringend den Kontakt abbrechen! Andererseits, hab ich die Person nur noch 2 Jahre um mich, wenn ich es schaffe mit 33 zu sterben. Und da mein Leben eh beschissen ist, kommt es auf ein Problem mehr oder weniger eh nicht mehr an
  • Toll, ich habe einfach kein Geld mehr um zu meinem Geburtstag nach Köln zu fahren und dort mit allen meinen Freunden zu feiern…. dann verbringe ich dieses Jahr ganz alleine mit meinen Fellnasen zuhause, dabei hatte ich mich schon so drauf gefreut 😭

Geärgert

Hab ich mich darüber, dass ich schon wieder für alles und jeden Geld ausgeben muss und ich selbst da völlig auf der Strecke bleibe. Auch das ich die lang geplante Geburtstagsfeier nicht besuchen kann oder mir selbst was zum Geburtstag sch könnte.

Außerdem habe ich mich über das Versprechen an meinen verstorbenen besten Kumpel geärgert. Schließlich gäbe es hier in der Gegend verdammt viele, gute Möglichkeiten, sich umzubringen und ich hätte nächste Woche auch noch Zeit dafür das um zu setzten, da wir durch den 1. November, der hier in Bayern ein Feiertag ist, hätte ich einen Tag, den ich mal nicht mit meinen Kollegen zusammenhänge.

Gefreut

Nichts…

Gekauft

Eigentlich hab ich viel zu viel Geld für Verpflegung ausgegeben. Ich muss dringend mal wieder lernen weniger zu essen! Ich esse momentan wirklich zu viel!! Vielleicht führe ich den Punkt „gegessen & getrunken“ wieder ein. Den habe ich damals ja nur raus genommen, weil sich darüber viel zu viele aufgeregt haben (vor allem meine ehemaligen Mitbewohnerinen)

Geplant

In Hamburg ist an Samhain ein Feiertag. Hier in Bayern ist es keiner, dafür ist der 1. November so ein hoch religiöser, katholischer Feiertag. Das heißt am wichtigsten Feiertag im Jahr für mich muss ich arbeiten und kann den nicht richtig feiern. Deswegen habe ich nächste Woche nichts geplant außer genau diese hinter mich zu bringen, ich will einfach nur nach Hause zu meinen Fellnasen!

Sonntagsfüller: Wochenrückblick #153

Bei uns auf der Arbeit scheint die Kacke am dampfen zu sein, denn meine ursprüngliche Planung wurde vollkommen übern Haufen geworfen. So sollten wir Dienstag eigentlich nach Kiel fahren, wurden aber nach der Hälfte der Strecke wieder zurück beordert und so sind wir erst Donnerstag wieder nach Hamburg gefahren um einfach nur Koffer um zu packen für die nächsten 14 Tage….

Gesehen

Ich hab es geschafft, das Staffel Finale der ersten Herr der Ringe Serie zu schauen und ich muss sagen, es war ganz nett, allerdings nicht groß überraschend oder spannend.

Interessant wurde es erst, als ich gestern die Serie nochmal mit meinem besten Freund gesehen hab und er ja nicht so sehr in der Herr der Ringe Lore drin steckt, wie ich. Seine Ideen und Vermutungen waren da irgendwie niedlich naiv.

Gespielt

Bis auf ein paar Handyspiele hab ich diese Woche nichts gezockt.

Gelesen

Ein Freund von mir schafft es nicht zu meinem Geburtstag zu kommen und deswegen hat er mir mein Geschenk jetzt schon gegeben. Deshalb hab ich dann Herr der Ringe unterbrochen um mein neues Buch Natur und Wesen von Mittelerde zu lesen.

Gehört

Da ich die meiste Zeit im Auto verbracht habe, wenn ich nicht am arbeiten war, hab ich überwiegend Radio gehört. Und bei meinem besten Freund lief halt ne flauschige Playlist.

Getan

Könnt ihr euch das vorstellen: ich in Bayern? …. ich auch nicht, aber trotzdem hab ich bis Mittwoch dort gearbeitet und Donnerstag ist unser Team dann knapp 16h nach Hause gefahren, weil unsere Chefin so nett war und uns alle nach Hause zu fahren.

Lange war ich allerdings nicht zuhause, denn Freitag bin ich dann zu meinem besten Freund gefahren, ich brauchte etwas Entspannung nach der stressigen Woche und so hab ich das Wochenende mit und bei ihm verbracht, bevor meine Chefin mich bei ihm abgeholt hat, da wir ab nächster Woche 14 Tage am Stück in Bayern sind zum arbeiten.

Gedacht

  • Berge oder Meer, was ist dir lieber?… beides doof, ich will zurück nach Hause!
  • Wie kann man nur so unfreundlich sein
  • Mittwoch Abend mit nem Kollegen aus nem anderen Team gequatscht… und er am Kiffen. Ganz schön mutig, wenn man bedenkt, dass er am nächsten Tag noch arbeiten muss
  • Mom hat Corona und ich zerbreche mir trotzdem noch den Kopf, wie wir ihre Sachen nach Hamburg bekommen…
  • Man merkt, dass mein bester Freund nicht so in der Herr der Ringe Lore steckt. Ich hab bei der Serie schon ab Folge 3 gewusst, wer Sauron ist und er hat bis zum Finale gerätselt

Geärgert

Bayern…. mehr sag ich nicht!

Gefreut

Das Wochenende mit meinem besten Freund hat richtig gut getan und deswegen hab ich mich diese Woche auch am meisten darüber gefreut.

Gekauft

Wie immer hab ich nur Verpflegung gekauft und das Katzenfutter hab ich auch wieder aufgestockt

Geplant

Heute ging es schon wieder nach Bayern und nächste Woche werde ich da auch noch die ganze Zeit bleiben und selbst meinen freien Tag dort verbringen… hab ich da Bock drauf? Eigentlich nicht, aber die Zeit wird gut bezahlt, also heißt es Augen zu und durch!

Sonntagsfüller: Wochenrückblick #152

Oh man, diese Woche hatte es sowohl was die Arbeit angeht als auch privat ganz schön in sich und ich weiß jetzt schon, dass ich die nächsten freien Tage echt brauche. Außerdem habe ich beschlossen, dass ich weder das Meer noch die Berge mag…

Gesehen

Diese Woche kam ich nicht dazu irgendwas zu gucken.

Gespielt

Da ich sehr spontan ne ziemlich lange Fahrt, mitten in der Arbeitswoche hatte, hab ich ein paar belanglose Handyspiele gespielt.

Gelesen

Ich bin mal wieder von Hotel zu Hotel gefahren und hatte deswegen nur ein Herr der Ringe und ein Elbisch Buch dabei, welche ich gelesen habe.

Gehört

Zuhause schlafe ich mit meinen Fellnasen und dem Plätschern von deren Trinkbrunnen ein. Im Hotel kann ich schlecht ohne Hörspiel einschlafen, weshalb ich John Sinclair Hörspiele gehört habe.

Getan

Montag und Dienstag habe ich in Wedel gearbeitet. Mittwoch hatte ich frei und wollte in die alte Wohnung meiner Mom fahren um dort ein paar Dinge vorzubereiten, das hat aber nicht geklappt, weil die Autokraft gestreikt hat und deswegen wollte ich es Donnerstag noch einmal versuchen, was aber nicht ging, weil ich einige Termine wahrnehmen musste und auf „Rufbereitschaft“ für die Arbeit war.

Dadurch hat die Umzugsfirma gesagt, dass die in der Bude gar nichts machen und nun bin ich alleine dran schuld, dass meine Mom ihre Sachen nicht bekommen hat…. mehr dazu weiter unten.

Freitag bin ich dann nach Grömitz zum Arbeiten, weil dort eine Filiale neu eröffnet wird. Und dann wurde unser Team spontan abgezogen und wir durften einfach mal quer durch Deutschland, nach Bayern fahren.

Da wir gestern also den ganzen Tag gefahren sind, haben wir, also mein Team und ich, heute 10h gearbeitet um eine Chaos Filiale wieder perfekt hin zu stellen.

Gedacht

  • Ich bin eine beschissene Tochter, denn dadurch, dass ich nicht in die Alte Wohnung meiner Mom konnte, bekommt meine Mom ihre Sachen nicht mehr und ich muss mich von der Orgel meiner Oma verabschieden.
  • Es ist allein und alles meine Schuld! Und ich kann nicht mal mehr groß beim Umzug helfen, weil ich arbeiten muss.
  • Schlaf? Was ist das? Wegen Moms Umzug kann ich momentan echt nicht schlafen…
  • Ich bin so eine Versagerin! Verdammt ich hätte mehr machen müssen, dann hätte meine Mom ihre Sachen jetzt.
  • Vielleicht sollte ich mich doch vom nächsten Berg werfen, wenn ich schon nicht in der Lage bin meiner Mom zu helfen
  • Das ich diesen Monat nur knapp 300€ habe um mich und meine Fellnasen zu versorgen, ist auch allein meine Schuld. Das Geld hab ich nicht verdient, ich sollte nichts mehr essen oder trinken und das Geld meiner Mom geben, vielleicht hilft ihr das ja….
  • Wie kann man nur ein so unfähiges Stück Scheiße sein wie ich?
  • Krank melden kann ich mich auch nicht, denn dann muss ich in Zukunft schwarz fahren, wenn ich arbeiten muss, denn das ich mein Zugticket gestellt bekommen habe, ist alles Andere als selbstverständlich. Normalerweise muss ich in Vorkasse gehen und bekomme das Geld zurück. Aber so, muss ich das Ticket zwingend in Anspruch nehmen, denn sollte ich wegfallen, muss ich das meinen Arbeitgeber zurück zahlen, da die sonst ihr Geld nicht mehr zurück bekommen.

Geärgert

Am meisten habe ich mich über meine Unfähigkeit geärgert und den Stress, den ich mit Moms Umzug habe… und ich überlege jede Nacht was ich machen kann. Leider scheine ich einfach zu dumm zu sein um einen rettenden Einfall zu bekommen.

Gefreut

Da wir sehr spontan gestern nach Bayern zum arbeiten mussten, hab ich mich einfach drüber gefreut, dass wir aus Schleswig-Holstein bis da runter gut gefahren sind und heile ankamen.

Gekauft

Hier kann ich wieder nur Verpflegung auflisten.

Geplant

Nächsten Dienstag geht es wieder nach Schleswig-Holstein, genauer Kiel, zum arbeiten, was wieder eine anstrengende Autofahrt werden wird. Ansonsten hab ich für nächste Woche, abgesehen vom Arbeiten nur noch geplant meinen besten Freund zu besuchen, sobald ich das Wochenende frei habe…

Sonntagsfüller: Wochenrückblick #151

Heute ist eigentlich kein guter Tag um den Wochenrückblick zu schreiben, da ich mal wieder mit Depressionen zu kämpfen habe, gestern Nacht aus dem Nichts heraus 4h am Stück geweint habe und ich nicht mal Hilfe bei meinem besten Freund gefunden habe, da seine Freundin bei ihm war und es mir dann verboten ist, ihn anzurufen…

Gesehen

Diesen Freitag sind wir bei der vorletzten Folge der ersten Staffel von die Ringe der Macht angekommen, ich hab mir die Folge natürlich angesehen und danach die jeweiligen Folgen Analysen von verschiedenen Youtube Kanälen. Meine Meinung zu der Serie kommt dann wahrscheinlich demnächst.

Ansonsten habe ich mir eigentlich nur Herr der Ringe Videos und TikTok Videos angeschaut.

Gespielt

Ich kam mal wieder nicht zum zocken diese Woche.

Gelesen

Wie bereits erwähnt, letzte Woche, hab ich wieder Herr der Ringe angefangen zu lesen und noch stecke ich mitten in den Büchern. Allerdings hat mir ein Vögelchen gezwitschert, dass ich mich damit ein bisschen ran halten muss, da neue Bücher rund um Tolkiens Welt schon auf dem Weg zu mir sind…. ein Freund hat mir ein paar Bücher gekauft, vorher aber mit mir besprochen, welche mir fehlen und ich soll die kommenden Bücher als vorzeitiges Geburtstagsgeschenk ansehen. Was da genau kommt, weiß ich noch nicht, bin aber gespannt drauf!

Gehört

Da wir Oktober haben, läuft bei mir meine Halloween Playlist wer noch Vorschläge dafür hat, gerne her damit ^^

Getan

Neben der Tatsache, dass ich mir den Feiertagszuschlag geholt hab und schon Montag gearbeitet habe, hab ich den Rest der Woche auf der Arbeit, die Jungs und Mädels aus der Filiale, in der ich diese Woche war, nach leibeskräften unterstützt.

Jetzt am Wochenende hatte ich ziemlich mit Depressionen zu kämpfen. Normalerweise ist das dann der Zeitpunkt, wo ich meinen besten Freund anrufe und er so lange mit mir redet, bis es mir besser geht, aber wie oben schon gesagt, konnte ich das diesmal nicht machen und dadurch waren meine Fellnasen so extrem mit mir beschäftigt gestern Nacht, das die heute echt nur rumliegen und schlafen… und ab und zu mal die Augen auf machen, wenn ich aufstehe um mir beispielsweise nen Kaffee zu machen oder mich um die Wäsche zu kümmern.

Gedacht

  • Vor zwei Jahren war ich noch gepflegter? Da wo ich nur einmal im Monat duschen durfte, weil ich sonst meinen Mitbewohnerinnen, insbesondere die Trulla, die mich für nen Freak hält, genervt hab? In der Zeit in der ich mich kaum aus meinem Zimmer getraut habe? Das glaube ich wohl weniger! Vielleicht sind es ja auch die Haare, denn vor 2 Jahren hatte ich noch keine Dreads! (Und das ich gepflegter war, hat mir mein bester Freund gesagt, weil ich ihn gefragt habe, was ich denn bitte noch machen soll um ne Freundin zu finden)
  • Ähm… da hat wohl jemand keinen Bock zu arbeiten!
  • Wtf! Was ist mit meinen Kleinanzeigen Account passiert???
  • Meine Stimmung heute
  • Depressionen sind scheiße! Zum Glück haben meine Fellnasen mich gestern nicht aus den Augen gelassen, sonst hätte ich mich erhängt…. der Haken an dem mein Sessel hängt ist dafür gut geeignet.
  • Ja, trotz Depressionen und Suizid Gedanken bin ich laut Ärzten keine Gefahr für mich oder andere und bekomme keine Therapie. Also muss ich mich irgendwie zusammenreißen und damit ganz alleine klar kommen.
  • Wenn man seine Gedanken aufschreibt, kann man herausfinden ob man Optimist oder Pessimist ist. Und zu Anfang wird man keine Gedanken finden, das muss man trainieren…. okay, dann bin ich ein Alien-Einhorn 👽 🦄

Geärgert

Hier könnte ich dieses Mal auch ne Liste anlegen, denn es gab einiges über das ich mich geärgert habe….

Über nen Kollegen hab ich mich geärgert, der nur pünktlich ist, wenn die Chefin da ist und ist dann der Freitag auch früher abgehauen, weil es ihm wohl nicht gut ging und dann stand ich alleine da.

Dann habe ich mich auch noch drüber aufgeregt, dass mein ebay Kleinanzeigen Account gehackt wurde und ich da ziemlich Arbeit hatte, das der wieder mir gehört.

Zu den Depressionen muss ich wohl nicht noch mehr sagen.

Als letztes hab ich mich drüber geärgert, dass andere Menschen mit ihren besten Freunden Dinge unternehmen, telefonieren, sie regelmäßig sehen. Ich hingegen darf mit meinem besten Freund per WhatsApp schreiben und das wars. Alles Andere will die Freundin von ihm nicht, damit ich ihr den Freund nicht wegnehme….

Gefreut

Da kann ich diese Woche nichts erzählen…. kein Wunder also, weshalb ich Depressionen schiebe.

Gekauft

Um die 4€ hab ich diese Woche für Sandwiches und einen Kaffee ausgegeben. Mehr gab es nicht.

Geplant

Wie immer steht wieder viel Arbeit an und ansonsten will ich mich nochmal um ein paar Dinge für meine Mom kümmern und mich kurz mit ner Freundin treffen. Also steht nichts besonderes an.

Sonntagsfüller: Wochenrückblick #150

Irgendwie war diese Woche ganz schön schnell vorbei und ich hatte das Gefühl eigentlich nicht viel gemacht zu haben, dabei hab ich auf der Arbeit einiges geleistet und auch am Wochenende jetzt war ich nicht untätig. Jetzt sitze ich warm einkekuschelt in meinem Hängesessel und belese mich neben nochmal zum Thema Halloween, weil der 31. Oktober nicht nur bei Hexen, Wicca und co. Ein großer Feiertag, sondern auch bei den Satanisten.

Gesehen

Wie immer, momentan, hab ich eine Folge Ringe der Macht geschaut. Wenn die erste Staffel durch ist, will ich dazu meine Meinung kundtun. Vorher weiß ich immer noch nicht, was ich von der Serie halten soll.

Und auch die ersten beiden Folgen hab ich gestern nochmal mit meiner Mom geschaut, die mich besucht hat, schließlich hat sie kein Prime.

Gespielt

Ich bin eigentlich nicht so Lego fixiert, auch weil ich als Kind lange Zeit kein eigenes Lego hatte (und deswegen kaufe ich mir irgendwann das Harry Potter Lego Schloss), aber ich wusste gar nicht, wie süß das Lego Hobbit Spiel ist, was ich diese Woche wieder gezockt habe.

Gelesen

Hier habe ich letzte Woche ja schon mit Herr der Ringe angefangen und das wird etwas dauern, den mal wieder durch zu lesen, da mein Schuber 6 Bücher enthält.

Und gerade lese ich meine Bücher zum Thema Halloween/Samhain und Vergleiche das mit der Satanischen Sicht auf das Fest.

Gehört

Vor einiger Zeit hab ich regelmäßig in meinen Mix der Woche rein gehört. Inzwischen mach ich einfach nur die automatisch erstellte „Lieblingssongs“ Playlist von Spotify an, lass die random wiedergeben und das wars. Und ab und an höre ich zwischendurch nen Podcast. Diese Woche war es mal wieder der Podcast, zu dem ich schon mal ein TikTok Video gemacht habe, der Podcast HAIL SATAN

Getan

Zunächst einmal habe ich natürlich gearbeitet und da ich letzten Sonntag gearbeitet habe, hatte ich diese Woche bereits Freitag frei und an dem Tag habe ich aufgeräumt, gezockt und versucht einige meiner alten Sachen loszuwerden (erfolglos). Gestern kam dann meine Mom zu Besuch und wir waren einkaufen. Sie brauchte noch ein paar Sachen und hat mir als Dank für meine Hilfe, Futter und Co für meine Fellnasen gekauft.

Na ja und nachdem ich heute ausgeschlafen und aufgeräumt habe, hab ich mich kurz nach 14 Uhr an meine Bücher und Notizen zu Halloween/Samhain gemacht und bin jetzt immer noch dabei.

Gedacht

Meine Gedanken sind diese Woche mal zensiert.

Geärgert

Ich habe eindeutig zu viel Stuff und es hat sich seit meiner Kindheit gehalten, dass bei mir so gut wie nichts kaputt geht (außer Engel) und ich alles in gutem Zustand habe. Also hab ich mich auf gemacht, einige der Sachen loszuwerden. Nur leider bin ich bis jetzt nichts davon losgeworden oder es wurde mir unverschämt wenig für meine Sachen angeboten.

Zum Beispiel für meinen alten DVD Player. Der ist alt und kann keine Blue Ray abspielen, deswegen möchte ich dafür maximal 10€ für haben… und die erste Anfrage dazu war dann: „ich kauf dir den mit ner Tüte Gummibärchen ab“. Als ich dann sagte, dass ich mit Gummibärchen nichts anfangen kann, kam dann die Antwort zurück „na und? Ich kann mit deinem Schrott auch nichts anfangen, ist bestimmt eh alles kaputt!“

Darüber hab ich mich kurz aufgeregt, die Person gemeldet und das wars. Bei den anderen Sachen wurde z.T. auch geschrieben, dass ich für den alten Kram nicht so viel Geld verlangen könnte und am besten alles verschenken müsste… oder es reagierte niemand auf einige Sachen.

Gefreut

Finanzielle Engpässe und Gürtel enger schnallen geplapper kennt ihr schon aus vergangenen Rückblicken von mir. Deswegen habe ich mich diese Woche drüber gefreut, dass meine Mom, mit mir, für meine Fellnasen einkaufen war. So sind die beiden fürs erste schon mal wieder versorgt und das ist für mich mitunter das wichtigste.

Gekauft

Hab ich diese Woche nur meine Fahrkarte für die Arbeit.

Geplant

Auch wenn morgen ein Feiertag ist, fängt meine Arbeitswoche morgen wieder an, da ich mich freiwillig für Sonn- und Feiertagsarbeit gemeldet habe.

Außerdem haben wir heute den 2. Oktober und ich lasse gerade mal wieder meine Tradition einer Halloween Challenge wieder aufleben. Nur diesmal nicht hier im Blog, sondern auf meinem TikTok Kanal. Da werde ich also diesen Monat jeden Tag ein Video zum Thema Halloween hochladen. Vorbei schauen könnte sich also lohnen!

Und dann bin ich wohl Donnerstag nach der Arbeit mit Mom unterwegs um ihr „Vorhang Problem “ in der neuen Wohnung zu lösen.