Archiv der Kategorie: Goth Challenge

Tag 30

Mache eine Liste von Blogs, die du regelmäßig liest und verlinke diese
Ja, das ist jetzt die letzte Aufgabe der „Goth Challange“ und wie ich finde auch die ermüdenste… denn ich lese eine Menge anderer Blogs regelmäßig, was diese Liste verdammt lang werden lässt! Vielleicht ist der ein oder andere Blog von euch auch unter denen, die ich fleißig lese 😉
 
Also Blogs die ich regelmäßig lese sind:
 
Advertisements

Tag 29

Was denkst du wird mit der Gothic Szene in Zukunft passieren?
Ich denke mal, dass es in Zukunft entweder wieder alles so ist wie zu Beginn der Szene, da immer mehr Szenemitglieder die „alten Sachen“ für sich entdecken und auch einige Musiker wieder mit Postpunk ums Eck kommen …
oder die Gothic Szene nicht mehr den größten Teil der schwarzen Szene ausmacht, sondern die Cyber u.ä. das würde dann aber heißen, dass es zu noch mehr Streitigkeiten zwischen den einzelnen Subkulturen geben wird.
Die letzte Möglichkeit, die ich mir noch vorstellen könnte wäre, dass alles so kommerzialisiert wird, das man nur noch selten auf einen Menschen in Bluejeans antrifft….

Tag 28

Siehst du dich selber als ‚eldergoth‘?

Ich weis nicht genau was das Wort ‚eldergoth‘ bedeutet, aber ich deute das mal als die englische Bezeichnung für „Elite-Grufti“ und/oder „Oldschool Grufti“…

Beides muss ich verneinen, ich habe zwar ab und zu meine „Oldschool“-Phasen, so wie jetzt wo ich überwiegen Gothic Rock und Post Punk höre, im meiner Freizeit style ich mir nen Sidecut und meine niedlichen Sachen verstauben im Schrank, aber ich habe genauso häufig meine Lolita Phasen….

Und was die Elite angeht, finde ich es einfach zu ansträngend mich zu bemühen dort zu zu gehören und außerdem wäre ich eh nicht überheblich genug dafür!

Vor meiner Grufti Zeit wurde ich immer wieder in die Visual Kei Elite gepackt, bis dann jemand herausgefunden hat, dass ich auch noch etwas anderes als J-Rock gehört hab xD

Tag 27

Das Schlimmste, was du jemals einem Szene-Neuling angetan hast

Wahrscheinlich diesen zu ignorieren oder zu übersehen… keine Ahnung ^^“

generell finde ich es gut, wenn es auch heute noch Szene Neulinge gibt, nur dadurch kann die Szene überstehen. Und außerdem hat jeder mal klein angefangen, auch ich!

Ich bin eine derjenigen, die jedem den es interessiert versucht zu erklären, warum wir so sind wie wir sind. Es gibt heutzutage ja genug, die von Neulingen erwarten gleich perfekt zu sein….

Tag 26

Zeige ein Foto für jedes Jahr (oder Monat, wenn du neu bist), dass du in der Szene bist.
Das ist etwas kompliziert… mal schauen ob ich für 6 Jahre die Fotos zusammen bekomme *such, such*

 

 

Tag 25

Hast du  jemals darüber nachgedacht die Subkultur zu verlassen?

Nein, ich habe nicht darüber nachgedacht und ich denke es wird auch nicht so schnell passieren, das ich aus der Gothic Szene „aussteige“… schließlich bin ich vom J-Rock und Visual Kei bis hin zum gaaanz alten Gothic Rock, Post Punk und dem Oldschool Styling gewandert.

Was ich damit sagen will ist, das ich musikalisch und optisch immer tiefer in die Gothic Kultur gekommen bin und auch der Großteil meiner Freunde gehört der Gothic oder zumindest der schwarzen Szene an.

Tag 24

Nenne die besten Websites für Goths.

Es gibt eine Menge Webseiten für und von der Gothic Szene… ich habe die besten Erfahrungen, meisten Freundschaften und genialsten User-Treffen bis jetzt bei Dunkles Leben gemacht.

Dunkles Leben ist zwar eine Community für die ganze schwarze Szene, aber der Asmo (unser Communtiy Chef) ist sehr darauf bedacht, dass die User auch aktiv sind und bleiben. Für ihn ist es nicht wichtig ganz weit oben bei Google zu stehen, sondern dass die familiäre Stimmung die dort herrscht aufrecht gehalten wird!

Ich habe zwar schon von einigen gehört, dass sie die Seite gar nicht so toll finden, aber diese kamen dann auch nicht aus Hamburg und Umgebung… welche regional gesehen die aktivste Ecke der Usergemeinschaft ist.

Hier ist mal ein Foto vom DL-Camp vom Mera Luna, bei dem ich dieses Jahr nicht dabei sein konnte…

Es sind hier nur ein kleiner Teil der User zu sehen 🙂
—————–
Leserecke:
@Kanae: Ja, wenn ich denn in nem Gothic Shop arbeiten würde, wäre das sicher kein Problem. Aber wenn man wie ich bei Galeria Kaufhof arbeitet, kann man sich nicht alles erlauben.
Es gibt ja z.B. nicht umsonst die Arbeitsuniformen… unabhängig davon, dass mein Chef und die Geschäftsführung Teilweise Sachen tolerieren, von denen man gar nicht ausgeht ^^

Tag 23

Dein liebster Künstler oder Fotograf? 
Das ist eigentlich eine Frage, mit der ich mich nie richtig auseinander gesetzt habe… ich mag die Bilder von Victoria Francés und Benjamin Lacombe ganz gerne.
Einen Lieblingsfotografen habe ich jetzt aus dem Stegreif nicht, aber eine der nettesten Fotografinnen die mir immer öfter über den Weg läuft ist Mandy Privenau!

Tag 22

Wenn du zu jedem Goth Event gehen könntest, welches wäre es?
Ich versuche schon seit Jahren zum WGT zu kommen, das würde ich dann bestimmt besuchen. Aber auch das Mera Luna wäre weit oben auf meiner Liste.
Leider habe ich dieses Jahr wieder weder das eine, noch das andere besuchen können… musste arbeiten 😦
Aber dank meinen ganzen Freunden, Bekannten und dem Mono Supporter Team, habe ich jede Menge vom Mera Luna 2013 sehen können!

—————
Ich habe übrigens seit vorgestern auch einen Tumblr Account, also wer dort mal vorbei schauen möchte kann das gern tun ^^
(allerdings ist dieser Account komplett auf englisch gehalten)

Tag 21

Welche körperliche Veränderung hast du hinter dir oder an welche hast du gedacht?

Ich weis zwar gerade nicht unbedingt, was die Frage mit der „Goth Challange“ genau zu tun hat, aber bitte…

Meine größte Körperliche Veränderung war meine Operation am Bein bzw. wurde meine Sehne verlängert. Das musste gemacht werden, weil ich von klein auf eine Spastik im rechten Fuß hatte (sprich ich bin auf der Zehenspitze gelaufen). Die OP war glaube ich irgendwann 2006, so genau erinnere ich mich da jetzt nicht mehr dran.

Auf jeden Fall musste ich eine ganze Weile Gips tragen und musste lange wieder Laufen lernen. Leider war die Nachsorge von mehreren Seiten nicht so gut und es ist bis heute eine Gleichgewichtsstörung und ein nicht ganz normaler Gang zurückgeblieben.

Deswegen versuchen immer wieder Leute mit und für mich einen „Grad der Behinderung“ zu beantragen, aber alle Anträge wurden bis jetzt immer wieder abgelehnt…

Eine weitere Veränderung gab es natürlich optisch. Nicht nur dass ich damals eine Sonnenallergie bekam, nachdem ich das erste Mal einen richtig heftigen Sonnenbrand auf dem kompletten Rücken hatte… Vorher war ich im Sommer wirklich gern in der Sonne. wie das Foto hier zeigt:

Ich weis gar nicht mehr, wie alt ich auf dem Bild bin, es wurde auf jeden Fall gemacht bevor ich meine OP hatte… und das ist ja eine ganz schön heftige Veränderung, wenn man sich aktuelle Fotos ansieht

Die meisten optischen und körperlichen Veränderungen habe ich also schon längst durch und die paar Sachen, die ich gern noch ändern würde, setzte ich auch bald um ^^