Wicca a Year an a Day Tag 3: Melting Beliefs

Tag 3 baut auf Tag 2 auf. Am Vortag gab es die Wörter Wicca, Witchcraft, Power, Ritual, Magic, Occult, Pagan, Spell und Earth-Religionserviert, über die man sich Gedanken machen sollte. Wenn bei diesen Wörtern beim Brainstorming irgendeine negative Assoziation aufgetaucht ist, dann soll man heute das Wort nehmen, in eine weiße Kerze ritzen und diese dann anzünden, um symbolisch alles negative zu verbrennen.

Damals war dies der letzte Tag zu dem ich ein Video gemacht hatte, bevor ich meine Youtube Aktivitäten dann erstmal auf Eis gelegt hatte. Damals wie heute habe ich zu den Wörtern, die oben stehen, keine negativen Assoziationen und darum würde das Ritual heute genauso ausfallen wie damals:

Nichts desto trotz finde3 ich dieses einfache Ritual echt toll und ich nutze es regelmäßig um negatives symbolisch zu verbrennen. Zuletzt habe ich das genutzt und die Namen meiner Ex-Mitbewohnerinnen in die Kerze geritzt um alles, was ich negativ in Erinnerung habe, loszulassen und die beiden in Ruhe ziehen lassen kann… und auch zur Vorbereitung um unser Schwesternritual zu lösen. Denn die beiden haben beschlossen, den Kontakt zu mir in Zukunft zu vermeiden, was ich denen nicht verübeln kann, denn beide haben meine zweite Persönlichkeit kennen gelernt und diese hasst Menschen und geht sehr zerstörerisch mit Freundschaften um, wenn sie ihr auf den Sack gehen (und das ist in der Vergangenheit mehr als einmal passiert).

Und damit das ein klarer und reiner Abschluss wird, habe ich mit dem Kerzenritual die negativen Erinnerungen und co. verbannt. So kann ich den beiden über den Weg laufen, ohne selbst negativ zu reagieren. Denn ich glaube nicht, dass wir zukünftig wieder den Kontakt zueinander aufbauen. Allerdings wohnen eine der beiden Ex-Mitbewohnerinnen und ich noch im gleichen Stadtteil, weshalb es gut sein kann, dass man sich zufällig begegnet.

Wenn eine von beiden, oder sogar beide diesen Beitrag lesen sollten: Seht das als ein Versuch der Wiedergutmachung von meiner Seite aus an, aber denkt nicht, dass ich dadurch wieder die Freundschaft zu euch suche, ich möchte lediglich, dass wir alle unsere Ruhe (voreinander) haben.

Wicca a Year an a Day Tag 2: Those upsetting Words

Auch zu diesem Thema habe ich bereits vor 4 Jahren ein Video hochgeladen, welches ich aber auch nochmal neu aufnehmen und hochladen will die Tage. Wer sich das alte Video ansehen will, der kann das hier nochmal machen:

Wie gesagt, werde ich die Tage nochmal ein neues Video dazu aufnehmen und auf meinem Kanal hochladen. Das wird wahrscheinlich ein Video außer der Reihe werden. Wenn es Online ist, werde ich euch das auch hier im Blog verlinken.

Wicca a Year and a Day Tag 1: „Earth Centered Spirituality“

Bei diesem Thema kann man vor allen in Videoform sehen, wie sehr sich meine Meinung darüber geändert bzw. gefestigt hat. Darum werde ich hier tatsächlich nicht so viel zu schreiben und euch lieber die Videos dazu hier verlinken bzw. einbauen.

Hier sind einmal die beiden Videos von vor 4 Jahren. Damals hatte ich mir noch überlegt, dass 10 Minuten für so ein Video reichen sollten und darum habe ich das in zwei Parts aufgeteilt.

In den beiden Videos habe ich mich noch sehr stark an die Vorgaben aus dem Buch gehalten und weniger meine eigene Sichtweise einfließen lassen, weshalb die Videos aus meiner Sicht auch eher „steif“ rüber. Das war auch der Grund, warum ich dann beschloss, nachdem ich meinen Kanal quasi wieder „reaktiviert“ hatte, ein weiteres Video zu dem Thema aufzunehmen. Diesmal mit meiner eigenen Meinung dazu. Und das ist dann dieses hier:

Ich denke, dass diese drei Videos den ersten Tag aus dem Buch Wicca a Year and a Day ganz gut zusammengefasst. Und ich werde dazu auch nicht viel mehr zu sagen.

Sonntagsfüller: Wochenrückblick #103

Wie ihr gestern schon lesen konntet, hab ich mir mal wieder das Wicca a year and a Day vorgenommen und gehe das momentan richtig regelmäßig durch und bin jetzt schon weiter, als vor 4 Jahren. Und das, obwohl ich im Gegensatz zu damals, heute 2 Katzen habe um die ich mich kümmere und auch noch Vollzeit arbeite.

Gesehen

Tatsächlich habe ich nur ein paar Youtube Videos gesehen oder ich hab gelesen oder mit meinen Katzen gespielt und gekuschelt (oder gezockt).

Gespielt

In erster Linie habe ich stundenlang mit meinen Katzen gespielt, sobald ich nach hause kam. Und wenn ich dann Zeit hatte, hab ich kurz in Fantasy XIV Online reingeschaut.

Gelesen

Das Wicca a year and a Day lese ich nun ein Jahr lang jeden Tag und ansonsten habe ich das Ragdoll Katzen Buch gelesen. Und ab Donnerstag hab ich dann meine Nase in Ragdoll Katzenerziehung und Ragdoll Katzentraining gesteckt. Jetzt hab ich mir über meine liebste Katzenrasse, neben der Nebelung Katze, genug Wissen fürs Erste angeeignet und kann dadurch meine kleine Darla perfekt mit aufziehen.

Gehört

Diese Woche lief bei mir mein Mix der Woche, 13th Chime, Unzucht, House of Usher und One Ok Rock.

Getan

Ich hab diese Woche 5 Überstunden gemacht und trotzdem ne ziemlich stressige Arbeitswoche und ne chaotische Fiale hinter mir.

Ansonsten hab ich mich so viel wie Möglich mit meinen Katzen beschäftigt und mit Freuden festgestellt, dass Frida und Darla sich sehr gut aneinander gewöhnt haben. Frida putzt Darla unheimlich gern und ausgiebig. Und beide spielen viel und mit Spaß miteinander. Das konnte ich gestern sehr gut beobachten, nachdem meine Mom zu besuch war und mir einige Pflanzen mitgebracht hat.

Gedacht

  1. Ich brauch noch nen Katzenmülleimer. Streumatten und nen weiteren großen Kratzbaum!
  2. Frida kommt wieder freiwillig stundenlang kuscheln und ich muss ihr nicht mehr hinterher rennen, damit ich ihr zeige, dass Darla nicht beliebter ist als sie.
  3. Mom. du hast echt gewagte Pläne!
  4. Wenn ich mich jetzt zwischen meiner besseren Hälfte und den Katzen entscheiden müsste, dann würden meine Fellnasen gewinnen!
  5. diese Flitzpieie! Ich kann ihn echt nicht leiden, der soll gefälligst gehen! Kann den nicht gebrauchen

Geärgert

Hab ich mich diese Woche nur auf der Arbeit, darum geh ich hier jetzt nicht weiter ins Detail.

Gefreut

Jedes Mal wenn ich von der Arbeit nach hause kam, hab ich mich darauf gefreut mit den Fellnasen zu kuscheln und zu spielen.

Gekauft

Auch diese Woche ging mein Geld vor allem für Katzenfutter drauf, denn Darla bekommt Aktuell Royal Canin Kitten Trockenfutter und abwechselnd Royal Canin Feline Portionsbeutel oder MjAMjAM Quetschie – Kitten als Nassfutter. Und Frida bekommt das MjAMjAM Quetschie – Nassfutter und das Trockenfutter Royal Canin Indoor.

Ihr könnt euch also ausrechen, wie viel ich da in Etwa für meine Fellnasen ausgebe. Das was dann noch übrig bleibt von meinem Geld, gebe ich überwiegend in Energy aus. Da heute ein verkaufsoffener Sonntag ist und ich einer Kollegin versprochen habe, sie heute in ihrer Fiale zu besuchen, kann es sein, dass ich mir heute doch noch was kaufe.

Geplant

Nächste Woche muss ich einige wichtige Dinge auf der Arbeit erledigen, aber ich werde auch nächste Woche wieder am Wochenende frei haben und das werde ich dann wahrscheinlich auch für mich brauchen.

Ansonsten muss ich nächste Woche ein paar Blumenkästen holen, da meine Mom mir gestern ein paar Pflanzen für den Balkon geschenkt hat.

Und dann hab ich auch vor, noch ein paar Videos für meinen Kanal zu drehen. Ein neues Video kommt heute Abend online.

Wicca a Year and a Day (2. Versuch)

Vor einigen Jahren, genauer gesagt im Februar 2017 habe ich mal versucht das Buch Wicca – A Year and a Day durch zu arbeiten. Damals war ich anfangs noch hoch motiviert und quasi voller Elan. Doch dann ging meine Beziehung damals in die Brüche und ich durfte meine Magick nur noch eingeschränkt und nur dann wenn ich alleine zuhause war, nutzen. Das ist jetzt inzwischen zum Glück Geschichte und in meiner WG hier in Hamburg, kann ich meine Magick nutzen wann und wie ich will und auch Youtube Videos kann ich drehen, wie ich will.

Darum habe ich mir überlegt, ob ich dem Buch nicht noch eine zweite Chance geben will. Und das werde ich auch tun und zwar in zweierlei Hinsicht. Nämlich einmal hier im Blog und einmal auf meinem Youtube Kanal (und im Mondstreuner Witches Amino).

Das wird dann so aussehen, dass ich hier in schriftlicher Form die einzelnen Tage im Detail behandeln werde und auf Youtube dann immer eine Woche zusammenfassen werde. Das mache ich auch so, damit alle etwas davon haben, also sowohl fleißige Blogleser, als auch meine Youtube Abonenten.

Ich hoffe das ist für alle angenehm und ich bin auch mal gespannt, wie ich mit dem Buch so klar kommen werde, da ich ja inzwischen keine richtige Wicca mehr bin, sondern mich eher im Schatten bewege…

Sonntagsfüller: Wochenrückblick #102

Letzten und auch diesen Sonntag kam bzw. kommt kein Video auf meinem Youtube Kanal, weil ich diese Woche sehr spontan eine weitere Fellnase adoptiert habe:

Meine kleine Darla, geboren am16.5.2021, reinrassige Ragdoll. Von einer lieben Züchterin aus Langenhorn.

Eigentlich wollte ich nur vorbei schauen und die Katzen kennen lernen. Als ich bei der Züchterin an kam, waren aber vor mir schon einige andere Menschen da, also waren die Kitten schon etwas ausgepowert und hatten nicht mehr vie Elan zum spielen.
Doch diese kleine Fellnase traute sich aus ihrem Versteck um noch ein bisschen mit mir zu spielen und so haben wir beschlossen, dass sie zu mir kommt. Als die Züchterin aber hörte, dass ich kein Auto habe, hat sie spontan entschieden, die kleine Darla und mich zu mir nach hause zu fahren und so zog die kleine Maus schon früher ein als geplant.

Besagte Züchterin hat übrigens noch einen Wurf, von denen noch Kitten frei sind, also wer noch ne Ragdoll sucht, hier gehts zur Anzeige.

Gesehen

Diese Woche habe ich wieder viel von Raw Future geschaut. Den Kanal hab ich ziemlich lange gemieden, weil ich den damals gern geschaut habe, als meine langjährige Beziehung zerbrach und ich ersetzt wurde. Aber alles in allem hat es wieder Spaß gemacht die Videos zu sehen. Meine liebste Videoreihe von ihm ist immer noch Spontan & Vegan – Mit dem Liegerad nach Spanien:

Gespielt

Zum Zocken bin ich diese Woche nicht wirklich gekommen, hab Donnerstag Abend nur 20 Minuten in Fantasy XIV Online reingeschaut.

Ach ja, und da Darla noch ein Kitten ist, spielt sie mehr (vor allem mit mir), als Frida, meine große Katze. Darum hab ich eigentlich überwiegend mit den Katzen gespielt.

Gelesen

Auf der Arbeit musste ich mich in der Pause ablenken, also hab ich Wohnungskatzen: Wohlfühl-Basics für kleine Tiger gelesen und als nächstes ist Schlangen: Arten, Haltung, Pflege dran, da ich ja wie gesagt bald die Schlangen meines besten Freundes übernehmen werde… wahrscheinlich so Ende Oktober oder Anfang November, dann sollte Darla auch groß genug sein

Gehört

Ich hab diese Woche überwiegend ASP gehört…. und verschiedene Hörbücher.

Getan

Wie immer habe ich diese Woche in erster Linie gearbeitet. Erst Freitag hatte ich dann frei und das war der Tag, an dem Darla spontan eingezogen ist. An dem Tag hab ich mich auch mit Freunden in meiner Stammkneipe getroffen. Wisst ihr noch meinen Besuch aus Berlin? Als sie hier war, hab ich sie aus Versehen erfolgreich verkuppelt und darum zieht sie jetzt bald nach Hamburg zu ihrem Freund und deshalb hatte sie eingeladen.

Gedacht

  1. Willkommen Darla, schön das du da bist. Jetzt muss Frida nur lernen, dass ich mit ihr und mit dir ne Stunde kuschel, wenn ich von der Arbeit heim komme.
  2. Ich hab emotional keine Kraft mehr
  3. Es ist so wie es ist….
  4. Ich wünschte ich könnte besser schlafen.
  5. Ich bin so happy mit dem Kitten, auch wenn sie sich noch nicht ganz so grün ist mit Frida, aber das wird schon.
  6. Wenn ich alleine wohnen würde, würde ich fast noch eine weitere Katze adoptieren. Aber hier in der WG reichen 2 Katzen. Außerdem kann ich mir aktuell eh nur die beiden leisten.

Geärgert

Hier kann ich nichts berichten.

Gefreut

Darla. Ja, erst hatte ich die Befürchtung, dass ich hier diese Woche nichts zu berichten habe und dann kam Darla und ich habe mich extrem gefreut, dass sie so schnell und spontan bei mir einziehen konnte.

Gekauft

Auch hier ist meine Antwort Darla…. und Katzenfutter, Kittenfutter, Katzenspielzeug, ein neues Nudelsieb, ein paar Bücher und ein Amethyst Pendel, welches ich aber wieder zurück schicken werde, da es energetisch nicht zu mir passt.

Geplant

Nächste Woche ist mal wieder arbeiten fest geplant und davor und danach kümmere ich mich intensiv um meine Fellnasen. Außerdem muss ich auch wieder Videos aufnehmen und dann auch nochmal zum Futterhaus und ne zweite Transporttasche zu holen.

Sonntagsfüller: Wochenrückblick #101

Die erste Woche nach meinem „Urlaub“ ist nun überstanden und so oft, wie diese Woche hab ich den ganzen letzten Monat nicht mit offenen Balkon gelüftet. Denn meine Fellnase und ich haben uns jetzt drauf geeinigt, dass sie erstmal ne Stunde kuscheln kommt und danach für mindestens ne halbe Stunde auf den Balkon darf…

Gesehen

Diese Woche hab ich eigentlich nichts besonderes geschaut, außer Videos auf Youtube.

Gepielt

Eigentlich wollte ich das Wochenende jetzt zocken, aber ich war so am Boden zerstört (siehe weiter unten), das ich nicht die Kraft dazu gehabt habe.

Gelesen

Wie letzte Woche angekündigt. habe ich das Buch Crystal Witch angefangen.

Gehört

Ich hab diese Woche viel Nachtblut gehört, weil der Song Wat is‘ denn los mit dir, was ich in der Version von der Band wesentlich besser finde, als das Original, mir einen ziemlichen Ohrwurm beschert hat.

Getan

Vor allem hab ich mal wieder gearbeitet und mich um zwei Fialen gekümmert. Das wird nächste Woche auch wieder so laufen, da ich meinen halben Tag opfere, um dann für 10h in der Fiale, um die ich mich gerade mit kümmere, zu arbeiten.

Gedacht

  1. Liebe Karten, ist das euer sch*** ernst?!
  2. Verdammt es war euer Ernst?! (siehe „Geärgert“)
  3. Mein Mitbewohner liebt meine Fellnase, der war nämlich hoch alarmiert, als sie ihr Katzenfutter wieder ausgekotzt hat und wollte gleich zum Tierarzt. Dabei hab ich sie vom günstigen Coshida Lidl Futter auf hochwertiges Mjamjam Futter umgestellt und bei dieser Umstellung ist eine Dose ihres alten Futters übrig geblieben, die ich an dem Tag gefüttert habe… da sie abends dann nochmal Futter bekommen hat, als ich nach hause kam, und zwar vom neuen Futter, sie das gefressen hat (klar wenn man den ganzen Tag kotzt ist der Magen leer) und es drin geblieben ist und sie auch sonst keine Krankheitssymptome zeigt, gehe ich davon aus, dass sie das alte Futter einfach nicht mehr so gut verträgt.
  4. Ich hab keinen Bock schon wieder auf eine Teamleitung aufzupassen… aber ich machs trotzdem!
  5. Okay, erst die Fellnase meiner besten Freundin und jetzt auch noch die Schlangen meines besten Freundes? Schon nice, dass ich genau die Tiere übernehmen kann, die ich mir eh selbst zulegen wollte. Und jetzt ernsthaft, ich hab mit dem Gedanken gespielt, Schlangen zu kaufen und Katzen… für beides hat mir aber Ausstattung und Geld gefehlt und ich wollte nach und nach alles holen und wenn ich alles da hab, dann die Tiere. Dadurch, dass ich die Tiere aber übernommen habe, hab ich auch gleich die komplette Ausstattung mit übernommen. Gut, die Schlangen sind noch nicht hier, aber wir bringen die zu mir, wenn er mich das nächste Mal besucht.

Geärgert

Mein bester Freund zieht mit seiner Freundin nach Berlin und dadurch kann ich ihn nicht mehr sehen und auch nicht mehr telefonieren, was im Endeffekt bedeutet, dass ich schon wieder meinen besten Freund verloren habe und das macht mich extrem traurig. Gut, es ist nicht ganz so schlimm wie bei meinem ersten besten Freund, der ja verstorben ist. Aber ich hatte ihm gesagt, dass ich es nicht noch einmal verkrafte einen besten Freund zu verlieren. Dank seiner Freundin haben wir uns eh schon wenig gesehen, da sie mich als potentielle Bedrohung ansieht und dann werde ich ab Oktober damit leben müssen, dass er zwar noch lebt, für mich aber nicht mehr erreichbar ist und das bricht mir das Herz.

Bei sowas merke ich immer wieder, dass es mir psychisch gar nicht gut geht, denn als ich die Nachricht bekommen habe, war mein erster Impulsgedanke, mich aufzuhängen. Aber dann tappste meine kleine Fellnase um die Ecke und ich saß lange weinend mit ihr auf dem Schoß in meinem Zimmer und die Kleine hat sich so viel Mühe gegeben mich zu trösten… da muss ich doch weiterhin für sie da sein.

Gefreut

Ich hab mich über die Möglichkeit gefreut, die Schlangen meines besten Freundes zu übernehmen, denn ich wollte ja eh welche haben, hab mir auch schon ein Terrarium raus gesucht, welches ich mir, mit vielen anderen Sachen, die man für Schlangen braucht, vorher zusammengekauft hätte, bevor ich dann auch noch diese Tiere in die WG hole. Aber so bekomme ich zwei Schlangen, die mich kennen inklusive allem was sie so brauchen… außer Futter, da sie Lebend-Futter bekommen.

Gekauft

Diese Woche hab ich nur Katzenfutter gekauft, weil ich sonst nicht bis Ende des Monats hinkommen würde, mit dem, was ich noch da hab, da meine Fellnase ihr altes Futter ja nicht mehr verträgt.

Geplant

Nächste Woche bin ich wieder sehr viel am arbeiten und ablenken bzw. habe ich außer Arbeiten und Fellnase kuscheln nichts vor und auch nichts weiter geplant.

Sonntagsfüller: Wochenrückblick #100

Wir haben den 100sten Sonntagsfüller, mein Urlaub ist ab morgen um und war ganz schön chaotisch… ja eigentlich waren nur die Tage von letzter Woche, als ich bei meiner besseren Hälfte war, wirklich richtiger Urlaub. Ach ja und Alma, eine der beiden Katzen, die ich bei mir aufgenommen habe, ist am Montag ausgezogen und Frida. die zweite Katze, ist jetzt vorübergehend erstmal eine Einzelkatze…. hoffentlich nicht zu lange.

Gesehen

Auch diese Woche habe ich wieder  Yu-Gi-Oh! GX geschaut. Die Serie hat immerhin 52 Folgen pro Staffel und davon hat sie 4. Und dann hab ich noch ein paar Youtube Videos rund um Wicca angesehen. Unter anderem auch das Video meiner Ex Mitbewohnerin:

Gespielt

Diese Woche kam ich nicht zum zocken, da ich trotz Urlaub 3x in meiner Fiale war und den Urlaub wegen Personalmangel am Freitag mal wieder unterbrechen musste.

Gelesen

In dieser Woche habe ich das zweite der Bücher, die ich mir für meinen Urlaub vorgenommen habe, durchgelesen. Das Buch war diese Woche The Good Witch’s Guide. Als nächstes ist dann Crystal Witch dran. Auch zu diesen beiden Büchern ist bereits ne Rezension geplant.

Gehört

Diese Woche war mein Mix der Woche etwas besser gelungen und außerdem habe ich dann noch Omnia, Temperance und Frozen Crown gehört.

Getan

Montag habe ich Alma in ihr neues Zuhause begleitet und danach eine sehr anhängliche Katze zuhause gehabt, die ihre Kameradin vermisst…. (oder doch eher ihren Ausguck, der mit ausgezogen ist?).

Am Dienstag habe ich nicht wirklich viel gemacht, bin aber wegen Planung und Papierkram kurz bei der Arbeit vorbeigeschneit.

Mittwoch kam meine Mom zu besuch und hat meiner kleinen Frida einen neuen Ausguck und das Katzennetz für den Balkon spendiert. Die Katze ist glücklich gewesen, ihren Ausguck wieder zu haben und ist nicht mehr ganz so maulig, aber immer noch sehr anhänglich. Außerdem musste ich wegen nem Notfall nochmal bei der Arbeit vorbeischneien und dort die abendliche Abrechnung machen. Denn meine Mitarbeiterin ist zusammengebrochen.

Donnerstag musste ich dadurch morgens zur Arbeit um den Schlüssel abzugeben und mein Chef hat beschlossen mir noch 2 Urlaubstage zurück zu geben. Außerdem war ich nochmal im Futterhaus, nach einer passenden Transporttasche für meine Fellnase zu schauen. Und ich habe mit meinem Mitbewohner das Katzennetz angebracht und da gemerkt. dass es doch zu klein ist.

Also bin ich Freitag vor der Arbeit nochmal zum Futterhaus gegangen, hab ne Erweiterung für mein Netz und ne Kundenkarte geholt und danach bin ich dann zur Arbeit gegangen. Danach hatte ich dann mal wieder eine super anhängliche Fellnase zuhause, die ich ordentlich betüddeln musste. Ich glaub sie hat Angst, dass ich sie verlasse…

Samstag hat meine Fellnase genossen, dass ich den ganzen Tag bis auf Abends zuhause war, ich musste am Abend nochmal in meine Fiale und dem Schlüssel für morgen zu holen.

Und heute machen meine Fellnase und ich nen Faulen, kuscheln und spielen. Und ich lese entspannt ein Buch, da mein Japanisch Kurs heute ausfällt.

Gedacht

  1. Ich werd mal zum Fressnapf gehen.
  2. Ich muss mal wieder mehr Magick machen
  3. Mein Chef ist echt nett, da er mir 4 Urlaubstage gutschreibt.
  4. Ohr du nervst
  5. Meine kleine Fellnase hat ja richtig Fans, die Nachbarn unter uns finden sie super süß
  6. Ich kann mich nicht die ganze Zeit verkriechen! Ergo Tür auf!
  7. Auf gehts mein Ghost Tarot, erzähl mir was du zu sagen hast!

Geärgert

Aktuell dehne ich meine Tunnel wieder, denn 10mm sind mir inzwischen zu klein. Und hier fand ich es ein bisschen nervig, dass mein Linkes Ohr rumgezickt hat. Ergo muss ich da langsamer dehnen als rechts und so kommt es, dass ich jetzt links bei 12mm und rechts bei 16mm bin und ich mag diese Asymmetrie nicht. So wie es aussieht, werde ich aber rechts zuerst fertig sein mit dehnen und links etwas länger brauchen… auf der Anderen Seite ist das vielleicht auch gut so, denn ich will nicht, dass sich mein Ohr entzündet.

Gefreut

Dass meine Mom das Katzennetz und den neuen Ausguck für meine Fellnase spendiert hat, hat mich diese Woche am allermeisten gefreut. Denn ich freue mich immer tierisch, wenn ich der Kleinen was gutes tun kann! So konnte sie ab Donnerstag auch auf dem Balkon chillen.

Gekauft

Meine Mom hat diese Woche das meiste Geld für mich bzw. meine Fellnase ausgegeben. Das Einzige, was ich diese Woche gekauft habe, ist eine neue Transporttasche, da die alte mit Alma zusammen ausgezogen ist und eine Erweiterung fürs Katzenetz.

Geplant

Nächste Woche wird wieder spannend, da ich auch wieder wirklich arbeite und damit wieder länger aus dem Haus bin, als die letzten Tage. Ich bin gespannt wie meine Fellnase das verkraftet. Noch muss sie noch etwas warten, bis ich ne geeignete Spielgefährtin gefunden habe.

Außerdem hol ich mir nächste Woche endlich mal nen Impftermin! So langsam muss ich nämlich auch mal Glück haben!!

Ansonsten ist für nächste Woche nichts weiter geplant (abgesehen vom Japanisch Kurs) und ich werd mal schauen, was ich so mit meiner Freizeit anstellen werde.

Sonntagsfüller: Wochenrückblick #99

Eigentlich hatte ich die ganze Woche Urlaub, aber weil sich zwei Mitarbeiter krank gemeldet haben und weder ich noch mein Bezirksleiter wussten, wie wir die Fiale besetzten könnten, bin ich dann schlussendlich für Donnerstag und Freitag aus dem Urlaub gekommen und habe die zwei Tage gearbeitet. Aber jetzt hab ich erstmal wieder Urlaub und hoffe, dass die nächste Woche glatt geht.

Gesehen

Ich habe meine Ghost in the Shell DVDs mit zu meiner besseren Hälfte genommen und so haben wir die geschaut. Ich habs ja endlich geschafft ihn für die Serie zu begeistern. Wieder zuhause habe ich dann Yu-Gi-Oh! GX geschaut.

Gespielt

Meine Standard Antwort, Fantasy XIV Online kann ich erst heute geben, denn den Rest der Woche hab ich tatsächlich mal wieder Sims 3 gezockt. Sims 2 war früher immer das Spiel, wo ich Stunden mit verbracht habe… seit Sims 3 ist das mit der Spieldauer echt weniger geworden… gut, dafür hab ich ja jetzt andere Spiele, die ich viel zocke.

Gelesen

Eigentlich wollte ich in meinem Urlaub ja 4 Bücher lesen, aber ich bin heute gerade mal erst mit  Witch’s Way fertig geworden, das heißt 3 Bücher fehlen noch… und ich will dazu auch noch ne Rezension verfassen. Ergo kommt da bald noch was zu lesen hier im Blog oder als Video Rezension.

Gehört

Auch diese Woche hab ich vor allem Esotrik gehört. Und als ich im Bus nach hause saß, hab ich auch wieder in meinen Mix der Woche rein gehört, der diesmal echt mies war, da überwiegend russische Lieder drin waren und ich mag die russische Sprache in Liedern nicht. An meinen zwei Arbeitstagen habe ich dann Eisbrecher und OOMPH! gehört.

Getan

Ich habe den Anfang der Woche sehr genossen und mit meiner besseren Hälfte gekuschelt, Serie geschaut und andere Dinge gemacht. Und ich habe wieder mit Wicca a Year and a day von Timothy Roderick gestartet. Hab die erste Woche jetzt rum, muss dazu noch ein paar Videos und Blogbeiträge machen und auch im Mondstreuner Amino dazu was schreiben. Entweder mach ich das nachher noch, oder nächste Woche…

Außerdem hab ich, wie Eingangs erwähnt am Donnerstag und Freitag gearbeitet und heute kam meine Mom rum, Katzen kennenlernen und die Pflanzen meines Mitbewohners mitnehmen, Und sie hat mir auch noch weitere Pflanzen für meinen Balkon mitgebracht. Auch wenn ich keinen guten grünen Daumen habe, hab ich mich darüber gefreut.

Die Zeit, die ich dann zuhause war, hab ich dann meine Katzen gekuschelt. Mein Mitbewohner hat sich zwar super um die beiden gekümmert, aber ich hab schon gemerkt, dass die mich arg vermisst haben und sehr viel Kontakt zu mir gesucht haben.

Gedacht

  1. Dieses Mal ist er aber noch verkuschelter und liebevoller als sonst.
  2. kuscheln!
  3. Interessant, interessant…
  4. Oh man ey, da fängt der Urlaub ja gut an… der mit dem Hauptschlüssel ist krank und die mit dem Zweitschlüssel ist nicht zu erreichen.
  5. Ich muss meinen Plänen konsequenter nachgehen
  6. ich hab richtig Bock auf neue Videos!
  7. Ich bin tatsächlich glücklich, wenn ich den Katzen was gutes tun kann.
  8. Am liebsten hätte ich noch ne Nebelung Katze, aber weil das ne verdammt seltene Rasse ist, sind die schweineteuer!

Geärgert

Hier hab ich mich vor allem drüber geärgert, dass mein Mitarbeiter sich gleich am ersten Tag, an dem die alte Chefin nicht mehr da ist, krank gemeldet hat und meine Fiale jetzt nicht um Punkt 9 Uhr geöffnet ist. Und ich im Urlaub mich noch drum kümmern muss, dass der Laden geöffnet wird. Und als dann die zweite Krankmeldung rein kam, musste ich ja dann noch meinen Urlaub unterbrechen, damit die Fiale besetzt ist.

Gefreut

Wie zu erwarten habe ich mich am meisten über die Zeit mit meiner besseren Hälfte gefreut und als ich wieder zuhause war, darüber mit meinen Katzen zu kuscheln und dass es denen immer noch gut geht, obwohl ich ein paar Tage weg war… gut ich hab nichts anderes erwartet, da mein Mitbewohner zwar mal wieder fast die Küche abgebrannt hat. sich aber echt gut um die beiden Fellnasen gekümmert hat. Außerdem habe ich mich darüber gefreut, dass ich den beiden Fellnasen wieder was gutes tun konnte, in Form eines Trinkbrunnens und auch weil ich den beiden Futter geholt habe, das sie anscheinend sehr mögen. Und ja, das freut mich besonders, da ich noch am schauen bin, welches Futter den beiden am besten schmeckt und was sie am besten vertragen. Denn bei mir bekommen sie anders Futter als vorher, da ich für das vorige Futter immer in nen anderen Stadtteil fahren müsste, um das zu holen und das schaffe ich mit der Arbeit zusammen nicht wirklich immer. Also probieren wir uns durch und wenn da das richtige bei ist, ist meine Bezugsquelle so dicht dran, dass ich nicht Gefahr laufe irgendwann kein Essen mehr für meine Fellnasen zu haben. Denn das die beiden gut versorgt sind, hat oberste Priorität (da muss sogar meine bessere Hälfte mal zurückstecken können).

Gekauft

Da ich mir für den Monat schon Geld leihen musste, hab ich außer der Fahrt von meiner besseren Hälfte aus zurück nach Hamburg, Katzenfutter und via ebay Kleinanzeigen einen Trinkbrunnen für die Fellnasen, nichts weiter gekauft.

Geplant

Für nächste Woche ist nicht viel geplant, je nachdem ob ich heute noch Lust habe, Videos und Beiträge zu machen. Und eventuell besuche ich noch ne Freundin von mir. Aber sonst habe ich wirklich nichts vor außer entspannen und Katzen kuscheln.

Außerdem ist es Montag so weit, eine der beiden Fellnasen zieht tatsächlich wieder aus. Ich sollte auf sie ja nur ne Zeit lang aufpassen. Natürlich werde ich die Option frei lassen, dass die zweite Katze jederzeit wieder hier einziehen kann, sollte sie die Trennung nicht verkraften, aber das glaube ich weniger (also, dass sie die Trennung nicht verkraftet). Meine kleine Frida wird dann bis Ende des Monats dann erstmal ne Einzelkatze sein, aber ich habe bereits 2 Kandidatinnen, die hier im September einziehen könnten. Vorausgesetzt die Fellnasen verstehen sich. Und keine Sorge, ich werde jetzt nicht auf einmal 3 Katzen hier haben. 2 reichen mir und meiner WG vollkommen aus. Hauptsache Frida ist nicht so allein, denn entgegen dem Mythos, sind Katzen keine Einzelgänger und vor allem meine Fellnase nicht, die kennt das nämlich gar nicht, alleine zu sein, ohne eine Spielkameradin.

Na ja, fürs Erste werde ich mich aber von dieser kleinen Fellnase hier verabschieden:

Sonntagsfüller: Wochenrückblick #98

Ich hab bereits Anfang der Woche gehört, dass meine Mitarbeiter an meinen freien Tagen den Laden nicht richtig aufgeräumt haben. Zum Glück war meine Kollegin, die vor mir die Fialleitung war, da und so war es an meinem freien Tag in dieser Woche nicht ganz so schlimm und den Rest der Woche war ich ja da… nur hab ich jetzt ein bisschen Schiss, da ich ab nächster Woche 2 Wochen Urlaub habe und unter anderem zu meiner besseren Hälfte fahre. Das heißt ich befürchte, dass der Laden aussehen wird wie ein Schlachtfeld, wenn ich wieder da bin…

Gesehen

Diese Woche hab ich mir nicht wirklich aktiv ne Serie angeschaut, das werde ich wohl erst nächste Woche wieder machen.

Gespielt

Am meisten hab ich tatsächlich ein Handyspiel namens Dice Dreams gespielt und an meinem freien Tag auch wieder ein bisschen Fantasy XIV Online 

Gelesen

Da ich letzte Woche das Buch die perfekte Liebhaberin noch nicht durch bekommen habe, hab ich das weiter gelesen. Und ich habe meine Nase ins Gotic Grimoire sowie ins Witch’s Way gesteckt.

Gehört

Ich hab von letzter Woche noch diesen Ohrwurm hier:

Außerdem habe ich auch noch Mechanical Moth, VNV Nation, Lordi und Esoterik gehört. In meinen Mix der Woche hab ich nur kurz rein gehört, der war diese Woche eher mittelmäßig.

Getan

Am Montag hab ich ein paar Videos für meinen Youtube Kanal vorproduziert, da ich ja ab nächster Woche 2 Wochen Urlaub habe und diesen ganz entspannt u.a. mit meiner besseren Hälfte verbringen möchte und nicht unbedingt Zeit habe um Videos zu drehen…

Und natürlich habe ich gearbeitet und zusammen mit meiner Chefin, die ab Mitte nächsten Monats das Unternehmen verlässt, den Laden auf Vordermann gebracht. In der Hoffnung, dass der auch so gehalten wird. Denn den werde ich ja nach meinem Urlaub übernehmen.

Gedacht

  1. Na hoffentlich bekomme ich noch etwas Überstunden bezahlt
  2. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass alle Gruftis, die sich ernsthaft mit Magick auseinander setzten und überwiegend weißmagisch arbeiten, sich über kurz oder Lang in kunterbunte „Bohemian Tanten“ verwandeln und sich von allem was Grufti ist, trennen.
  3. Ich mag die Schnitte der Bohemian Fashion, aber mir ist das alles viel zu bunt und zu hell… gut, ich beschäftige mich ja auch mit den Schatten und bin mehr Sanguinarian als Grufti, also werde ich mich nicht schlagartig ändern
  4. Es ist mal wieder diese Zeit des Jahres…
  5. Ich denke ich versuch mich mal wieder an Wicca a Year and a Day. Hab ja inzwischen beide Bücher.
  6. In meinem Urlaub hab ich mir jetzt 4 Bücher vorgenommen, die ich komplett durchlesen will.
    Das sind 2 pro Woche…

Geärgert

Hier kann ich nur sagen, dass ich mich tierisch geärgert habe, dass ich nur 2 1/2 Tage frei hatte, der Laden gut aussah und als ich wiederkam war es das reinste Schlachtfeld! Sowas geht gar nicht und das regt mich schon die ganze Woche über extrem auf!! Jedes Mal, wenn ich daran denke. Denn ab heute bin ich zwei Wochen weg und da echt sorgen, dass der Laden wieder den Bach runter geht, was die Optik angeht.

Gefreut

Auf heute hab ich mich gefreut, denn ich hab meine bessere Hälfte den ganzen letzten Monat nicht gesehen, auch wenn er gesagt hat, dass er mich in seinem Urlaub besuchen will. Das hat er nicht eigehalten, da er lieber zocken wollte anstatt her zu fahren. Aber dafür verbringen wir jetzt bis Mittwoch die Zeit zusammen.

Gekauft

Bis auf einen Bilderrahmen, einen neuen Ordner für meinen Japanisch Kram, Brokkoli, Energy Drinks und ne Fahrt mit BlablaCar habe ich diese Woche nichts gekauft.

Geplant

Während ihr diesen Eintrag hier liest, bin ich bereits bei meiner besseren Hälfte und werde hier bis Mittwoch bleiben, da ich meine Katzen nicht allzu lange alleine lassen mag (auch wenn meine Mitbewohner sie füttern und das Katzenklo sauber machen). Außerdem will ich ja noch ein paar Bücher in meinem Urlaub lesen und ne gute Freundin besuchen.